Bonner Solartechnikkonzern Solarworld

Solarworld plant Kapazitätsausbau

BONN. Der Bonner Solartechnikkonzern Solarworld will seine Fertigungskapazitäten in Deutschland und den USA ausbauen. An den Standorten Arnstadt in Thüringen und Hillsboro im US-Staat Oregon sollen jeweils 100 neue Arbeitsplätze entstehen. mehr...

Porträt

Frank Asbeck hat die Dürreperiode von Solarworld durchstanden

BONN. "Ich bin Bauer", sagt Frank Asbeck, wenn er nach seinen Hobbys gefragt wird. Er liebt die Tiere und die Natur, und als Vorstandschef von Solarworld hat der studierte Agraringenieur inzwischen gezeigt, dass er auch eine lange Dürre durchstehen kann. Dabei entzweit der Bonner die Gemüter. mehr...

Solarworld

Bonner Unternehmen kommt nur langsam in Tritt

BONN. Der Bonner Solarmodulhersteller Solarworld kommt nach seinem scharfen Kapital- und Schuldenschnitt vom Frühjahr nur langsam wieder in Tritt. Die konzernweite Absatzmenge sei im ersten Halbjahr nach vorläufigen Zahlen zwar um mehr als die Hälfte auf 357 Megawatt gestiegen, teilte Solarworld am Montag mit. mehr...

Solarworld-Chef

Frank Asbeck reagiert mit deutlichen Worten auf Industriespionage

BONN. Mit deutlichen Worten reagierte Solarworld-Chef Frank Asbeck auf die chinesischen Hackerangriffe, bei denen die Täter aus Computern der US-Tochter des Bonner Konzerns sensible Daten gestohlen hatten. mehr...

Solarworld in Bonn

Nach der Beinahe-Pleite jetzt die Trendwende

BONN. Die Botschaft ist sonnenklar: Solarworld-Chef Frank Asbeck ist sichtlich darum bemüht, bei der Bilanzpressekonferenz des Bonner Unternehmens Zuversicht zu verbreiten. Nach der im Februar abgeschlossenen Finanz-Restrukturierung des 2013 noch in seiner Existenz bedrohten Solarkonzerns gehe es nun bergauf. mehr...

Wirtschaft in Bonn

Solarworld steigt später bei Bosch ein

BONN/ARNSTADT. Der Einstieg von Solarworld bei Bosch Solar in Arnstadt verzögert sich. Die offizielle Übernahme von großen Teilen der Produktionsanlagen der Bosch Solar Energy AG an dem Thüringer Standort werde voraussichtlich erst Mitte März erfolgen, sagte der Sprecher der Bonner Solarworld AG, Milan Nitzschke, auf Anfrage. mehr...

Solarworld in Bonn

Bosch zahlt bis zu 130 Millionen Euro Mitgift

STUTTGART/BONN. Der Technikkonzern Bosch lässt sich den Ausstieg aus dem Solargeschäft anscheinend einiges kosten. Für die Übernahme der Photovoltaikproduktion im thüringischen Arnstadt soll Bosch dem Solartechnikhersteller Solarworld eine Mitgift von bis zu 130 Millionen Euro zahlen, mehr...

Stadt Bonn

Solarworld muss keine Steuern zahlen

BONN. Das Geld hätte die klamme Stadt Bonn gut brauchen können: Auf mehr als zehn Millionen Euro Gewerbesteuereinnahmen verzichtete der Rat per Beschluss im nichtöffentlichen Teil seiner letzten Sitzung in diesem Jahr. mehr...

Solarworld

Klagen gegen Sanierung - Asbeck will Zeitplan halten

BONN. Der Bonner Solarmodulhersteller Solarworld will trotz mehrerer Anfechtungsklagen den Zeitplan für die Unternehmenssanierung bis Anfang 2014 halten. mehr...

Bonner Solarkonzern

Solarworld erwartet Fortschritte im zweiten Halbjahr

BONN. Der Bonner Solarkonzern Solarworld blickt nach der Abwendung der Insolvenz zuversichtlich in die Zukunft. "Finanzen und Bilanzen der Solarworld AG stehen auf einer neuen, stabilen Basis, hieß es in einer Erklärung von Solarworld-Chef Frank Asbeck am Mittwoch zur Vorlage der Halbjahreszahlen 2013. mehr...

Bonner Unternehmen

Solarworld entgeht Insolvenz - Rettungsplan gebilligt

BONN. Grünes Licht für die Rettung von Solarworld. Vorstandschef Asbeck ist es gelungen, eine drohende Pleite abzuwenden. Nach einer Marathonsitzung stimmten auch die Aktionäre seinem Sanierungsplan zu. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5   >   > >

Leserfavoriten