Neue Klagen gegen den Kunst!Rasen

Veranstalter schauen besorgt in die Zukunft

BONN. Es gibt neue Klagen gegen den Kunst!Rasen. Wie Raphael Murmann-Suchan, Sprecher des Kölner Verwaltungsgerichts, am Montag dem General-Anzeiger auf Anfrage bestätigte, sind am 7. und 8. Juli zwei Klagen gegen die Stadt Bonn eingegangen, in denen die Aufhebung der Baugenehmigung gefordert wird. mehr...

Ende der Kunst!Rasen-Saison

Soundgewitter mit Todesstrahlen

BONN. Episch. Das ist das Wort, das noch am ehesten dem Abschluss der diesjährigen Kunst!Rasen-Saison gerecht wird. Ja, episch passt. mehr...

Joan Baez verzaubert auf dem Kunst!Rasen

Mit brennender Leidenschaft

BONN. Das Feuer lodert noch. Gut 2200 Menschen haben sich gestern auf dem bestuhlten und ausverkauften Kunst!Rasen an ihm gewärmt, an dieser brennenden Leidenschaft, die sich von der Bühne aus über den Platz ergoss und dem Publikum ein ums andere Mal einen wohligen Schauer über den kollektiven Rücken fahren ließ. mehr...

Passenger auf dem Kunst!Rasen

Das Wispern eines Vagabunden

BONN. 4000 Fans kamen am Freitagabend in die Bonner Rheinaue, um dem britischen Singer-Songwriter Passenger und seinen leisen Tönen auf dem Kunst!Rasen zu lauschen. mehr...

Status Quo und Alice Cooper auf dem Kunst!Rasen

Starkes Doppelkonzert vor magerer Kulisse

BONN. Nur rund 2000 Fans wollten bei perfektem Konzertwetter dem Altmeister-Doppelkonzert mit Status Quo und Alice Cooper auf dem Kunst!Rasen lauschen. Beide Auftritte hätten mehr Publikum verdient gehabt. mehr...

Vorsicht, zerbrechlich!

Angus & Julia Stone beim Bonner Kunst!Rasen

BONN. Es ist still. Ein andächtiger Moment. Vorne, auf der KunstRasen-Bühne, singt eine junge Frau mit verträumter Stimme, leichtem Gitarrenspiel und der Präsenz eines scheuen Rehs ein filigranes, fast schon zerbrechliches Liebeslied, während ihr Bruder danebensteht, verstrubbelt, zerzaust, nur ab und zu seine Stimme zu einem feinen Harmoniegesang erhebend. mehr...

Rea Garvey auf dem Bonner Kunst!Rasen

Rocksongs auf der Yoga-Matte

BONN. Die letzten Sonnenstrahlen baden den Kunst!Rasen in goldenes Licht. Über die jubelnde Menge hinweg ertönt ein rockiges Liebeslied, vorgetragen von einem Mann mit Vollbart und Pferdeschwanz, der gerade quer durch das Publikum gelaufen ist, ein Gerüst erklommen hat und von einer Art Balkon herabsingt wie ein moderner Romeo. mehr...

Eine Klasse für sich: Max Herre auf dem Kunst!Rasen

BONN. Das Publikum auf dem Kunst!Rasen ließ sich von der penetranten Nässe nicht beeindrucken. Es tanzte sie kurzerhand weg. Max Herre und Musiker-Kollegen sorgten ja auch für ein Konzert, das sich gewaschen hatte mehr...

Revolverheld auf dem Kunst!Rasen

Ein netter Wohlfühlabend

BONN. Alles schön harmlos. Und ganz ohne Stress. Keine Konflikte, nur Friede, Freude, Harmonie. Musik, einfach die nicht wehtun soll: Mit gefühlvollen Balladen und gefälligen Partysongs hat die Poprock-Band Revolverheld am Donnerstagabend das erste Kunst!Rasen-Konzert des Jahres gegeben und dabei die gut 8000 Besucher ein ums andere Mal zum Jubeln gebracht. mehr...

KunstRasen in Bonn

Alles bereit für Revolverheld, Max Herre und Rea Garvey

BONN. Alles ist bereit für Pistoleros und rockende Iren: Am Donnerstagabend startet das Open-Air-Programm des KunstRasens in den Rheinauen. mehr...

Open-Air-Saison in der Rheinaue

Vom klassischen Folk bis zum Metal-Rock

BONN. Mehr als 25.000 Tickets sind nach Angaben der Veranstalter bereits für die Konzerte auf dem Kunst!Rasen in der Bonner Rheinaue verkauft. Am 18. Juni startete die Open-Air-Saison mit Revolverheld. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+

Anzeige