Sportpolitik in Bonn

Die Positionen der Ratsfraktionen im Überblick

BONN. Sport ist in der Regel dynamisch, schnell und kraftvoll. Für die Bonner Sportpolitik gilt das nicht: In den vergangenen fünf Jahren wurde viel diskutiert, aber wenig umgesetzt. Beispiele gefällig? Die Hallenbäder versprühen immer noch den Charme der 60er Jahre, keines wurde saniert. Viele Sporthallen sind in schlechtem Zustand. mehr...

Kultur und Sport in Bonn

"Diskussion über Kostenreduzierung ist notwendig"

BONN. Die in vergangenen Wochen heftig geführte Diskussion über Kultur und Sport in Bonn hat sich seit dem versöhnlichen offenen Brief des Vorsitzenden der Opernfreunde, Ferdinand Kösters, vom 18. Dezember etwas beruhigt. Am Montag hat der Verein Pro Sportstadt Bonn (PSB) Kösters mit einem von PSB-Geschäftsführer Kay Milner unterzeichneten offenen Brief geantwortet. mehr...

Demonstration in Bonn

Sportler forderten bessere Bedingungen

BONN. Es war ein beeindruckender Zug der Generationen, der am Samstagvormittag bei strömendem Regen durch die Bonner Innenstadt zog. Vom Jüngsten im Kinderwagen bis hin zur Seniorin, alle dick verpackt, sie alle nahmen an der Demonstration des Bonner Sports statt, um bessere Bedingungen für ihren Sport einzufordern. mehr...

Hardtbergbad und Bäderkonzept

"Die Zahlen sind willkürlich"

HARDTBERG. Wie ein Dämon schwebt die Schließung des Hardtbergbades im Jahr 2017 über dem Stadtbezirk. Doch die Argumente der Stadtspitze für diesen Schritt stehen auf wackeligen Füßen. Der GA stellt die Argumente zu den Schließungsplänen auf den Prüfstand. mehr...

Knappe Schwimmzeiten

Viele Kinder können nicht schwimmen

BONN. Die Bonner Schulen fordern mehr Wasserzeit für die Kinder und sehen Bädergutachten mit Sorge. Nach einer Statistik der DRLG wächst in Deutschland die Zahl der Jugendlichen, die mit 15, 16 Jahren noch nicht schwimmen können. mehr...

LSB-Vorsitzender Christoph Niessen

"Der Sport guckt nach Bonn"

BONN. Der LSB-Vorsitzende Christoph Niessen zu der Vorreiterposition der Bonner Protestbewegung für NRW: Sport ist durch Land und Gemeinden zu pflegen. Und nirgendwo steht, dass er schlechter als andere Bereiche zu fördern ist. So steht es in der Verfassung des Landes Nordrhein-Westfalen. Das rief Christoph Niessen, der Vorsitzende der Geschäftsführung des Landessportbundes NRW, den Teilnehmern der Bonner Sportler-Demonstration am Samstag auf dem Münsterplatz zu. mehr...

Sportlich fair bleiben

Zum Bericht "Sportler-Demonstration für mehr finanzielle Unterstützung - Unglaublich, diese Masse" vom 5. November mehr...

Kommentar

Der Regen von Bonn

Die Bonner Bürger haben mit ihren Füßen abgestimmt, auch wenn sie dabei pitschnass wurden. Das ist das Fazit der großen Bonner Sportler-Demo am Samstagnachmittag, die alle Erwartungen übertraf. mehr...

Rainer Wolff im Interview

"Der Münsterplatz wird aus den Nähten platzen"

BONN. Viel, viel Arbeit hat Rainer Wolff in die Organisation der Sportler-Demonstration am Samstag gesteckt. Im Interview spricht er über die Vorbereitungen und die Erwartungen. mehr...

Sportler-Demo in Bonn

Kulturkampf der besonderen Art in der Innenstadt

BONN. Mehrere Tausend Bonner Bürger sind am Samstagmittag - ausgestattet mit Trillerpfeifen, Tröten und Transparenten und ungeachtet des strömenden Regens - von der Poppelsdorfer Allee über den Cityring hin zum Münsterplatz gezogen, um für eine größere Anerkennung und Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit in Sportvereinen zu demonstrieren. mehr...

Bonner Bäder

Reaktionen von Vereinen

Mit Bestürzung und Unverständnis über die geplante Schließung des Hardberg- und des Melbbades haben am Freitag zahlreiche Vereine reagiert. mehr...

Schwimmen in Bonn

SPD will Bäder als GmbH ausgliedern

BONN. Die Idee ist nicht neu und sollte eigentlich schon vor mehr als zwei Jahren geprüft werden, jetzt bringt sie die SPD wieder aufs Tapet, weil dies nie geschah: Die Verwaltung soll eine Ausgliederung der städtischen Bäder in eine GmbH unter dem Dach der Stadtwerke Bonn prüfen. mehr...

Protestzug durch die City

Sportler-Demo legt Stadt lahm

BONN. Die für Samstag, den 3. November, geplante Sportler-Demo unter dem Motto "Rettet den Bonner Sport" nimmt immer mehr Gestalt an und wird, wenn sie so genehmigt wird, über fast zwei Stunden den Verkehr in der Stadt lahm legen. mehr...

GA-Interview

Kay Milner: "Wir werden keine Ruhe geben"

BONN. Bonns Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch hat in seiner Rede vor dem Rat zur Einbringung des Entwurfs des Haushaltsplans 2013/14 Fehler bei der städtischen Sportförderung eingeräumt und ein Umdenken angekündigt. Dabei übernahm er zum Teil Positionen der Vereinsinitiative "Pro Sportstadt Bonn" (PSB). Mit PSB-Geschäftsführer Kay Milner sprach Michael Nickels. mehr...

Pro Sportstadt Bonn

Sportler planen Bürgerbegehren

BONN. Die Vereinsinitiative Pro Sportstadt Bonn (PSB) verstärkt den Druck auf Politik und Verwaltung. Im Herbst zeitnah zu den Haushaltsberatungen will man für eine bessere Unterstützung des Bonner Sports auf die Straße gehen, man peilt die Marke von 10.000 Demonstrationsteilnehmern an. mehr...

Streit in Bonn

Die Stadt will "gute Bäder für Bonn"

BONN. Kaum war das Gutachten zur Neuausrichtung der Bonner Bäderlandschaft am Freitag veröffentlicht, ging sie auch schon los: die Debatte um Pro und Contra, um Schließung und Weiterbetrieb der Hallenbäder. Denn die sollen die Einschnitte treffen. mehr...

Leserfavoriten