Bombe in Bonn

Islamisten laut "Focus" schon vor zwei Jahren im Visier der Fahnder

Düsseldorf.  Bereits vor zweieinhalb Jahren hatten Fahnder nach einem "Focus"-Bericht zwei der drei verdächtigen Islamisten im Visier, die am versuchten Bombenanschlag auf dem Bonner Hauptbahnhof beteiligt gewesen sein sollen.
Ein Fahndungsplakat hängt im Bonner Hauptbahnhof. Die Polizei hat noch keine heiße Spur vom Bombenleger.
								Foto: dpa
Ein Fahndungsplakat hängt im Bonner Hauptbahnhof. Die Polizei hat noch keine heiße Spur vom Bombenleger. Foto: dpa

Wie das Magazin unter Berufung auf ein Geheimpapier berichtet, beantragte das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt am 18. Mai 2010, der Generalbundesanwalt möge gegen eine Gruppierung namens "Deutsche Schabab" ermitteln. Der Bundesanwaltschaft sei die Verdachtslage aber zu dünn erschienen.

Weitere Informationen zum Bombenfund am Bonner Hauptbahnhof finden Sie im GA-Spezial.

Weitere Artikel aus der Rubrik
Abo-Bestellung

Leserfavoriten