Prozessauftakt in Düsseldorf

Bonner Bombe: Schweigen hinter Plexiglas

DÜSSELDORF. Der erste Tag im Prozess gegen Marco G. und seine mutmaßlichen Komplizen deutet auf eine zähe und mühsame Hauptverhandlung hin. mehr...

Prozessauftakt in Düsseldorf

Bonner Bombe: Marco G. schweigt

BONN/DÜSSELDORF.. Der gescheiterte Bombenanschlag auf dem Bonner Hauptbahnhof und ein vereiteltes Attentat von Islamisten auf einen Politiker von Pro NRW werden seit Montag vor Gericht aufgerollt. In Bonn und Aachen ermittelt unterdessen die Polizei, weil sie Anhaltspunkte für eine "Scharia-Zone" beziehungsweise "Scharia-Polizei" haben. mehr...

Oberlandesgericht in Düsseldorf

Gescheiterter Bonner Bombenanschlag wird verhandelt

BONN/DÜSSELDORF. Das festungsartige Gebäude im Süden Düsseldorfs gilt als "Hochsicherheitstrakt der NRW-Justiz" und sucht deutschlandweit seinesgleichen. Prozessbesucher gelangen dort nur hinein, wenn sie auf Herz und Nieren überprüft worden sind. mehr...

Marco G.

Prozessbeginn gegen Bonner Islamist

BONN/DÜSSELDORF. Am Montag beginnt im Hochsicherheitstrakt des Oberlandesgerichts Düsseldorf ein aufsehenerregender Terrorprozess. Vor dem 5. Strafsenat müssen sich vier angeklagte Islamisten verantworten, darunter der 27 Jahre alte Marco G. mehr...

Hauptbahnhof in Bonn

Bonner Bombenleger: Kein Termin für Prozess

BONN. Für den Prozess im Zusammenhang mit dem versuchten Bombenanschlag auf dem Bonner Hauptbahnhof gibt es bislang weder einen Termin für den Beginn noch einen Zeitplan. mehr...

Kommentar

Belastende Anklage

Vor der Terrorgefahr, die von gewaltbereiten Islamisten in Deutschland ausgeht, warnen Sicherheitsexperten schon seit Jahren. Immer wieder gab es besondere Gefährdungslagen, die vielen Bürgern gespenstisch, aber letztlich doch unwirklich erschienen. Denn ein Anschlag mit vielen Toten ist Deutschland erspart geblieben. Bislang. mehr...

Versuchter Anschlag im Bonner Hauptbahnhof

Warum explodierte die Bombe am Hauptbahnhof nicht?

BONN. Warum ist die Bombe am 10. Dezember 2012 im Bonner Hauptbahnhof nicht explodiert? Diese Frage wird wohl nur geklärt werden können, wenn sich der Angeschuldigte Marco G. im Detail vor Gericht dazu äußert. mehr...

Versuchter Anschlag im Bonner Hauptbahnhof

Bombenanschlag offenbar seit 2010 geplant

BONN. Die "Ungläubigen" würden bald "Blut weinen". Diese martialische Drohung soll der mutmaßliche Bonner Bombenleger Marco G. bereits am Silvestertag des Jahres 2010 per E-Mail ausgestoßen haben. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+