Benefiz-Gala in Beethovenhalle

Wolfgang Niedecken sang für den "Kunst!Rasen"

Nicht ganz ausverkauft war die Beethovenhalle am Freitagabend bei der Benefiz-Gala für den "Kunst!Rasen". Mit dabei war Wolfgang Niedecken. Es gab eine gute Nachricht: Die Open-Air-Konzertreihe soll 2014 im Rahmen einer Projektförderung einen Zuschuss der Stadt über mindestens 10.000 Euro erhalten.

BONN. Nicht ganz ausverkauft war die Beethovenhalle am Freitagabend bei der Benefiz-Gala für den "Kunst!Rasen". Mit dabei war Wolfgang Niedecken. Es gab eine gute Nachricht: Die Open-Air-Konzertreihe soll 2014 im Rahmen einer Projektförderung einen Zuschuss der Stadt über mindestens 10.000 Euro erhalten.

Die Kosten für die Nutzung der Beethovenhalle am Freitag trugen die "Kunst!Rasen"-Veranstalter selbst. CDU und Grüne hatten die kostenlose Bereitstellung moniert.

Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch sagte über die Lösung: "Den Machern des Kunst!Rasens wird es egal sein, ob Sie den Zuschuss zur Miete oder für ihre Projekte erhalten. Hauptsache ist, dass dass wir den Kunst!Rasen retten."

Veranstalter Martin J. Nötzel konnte vermelden, dass die Versicherung zwar nicht den Brandschaden zahlt, aber eine Spende von 10.000 Euro zur Verfügung stellt.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

[kein Linktext vorhanden]