Einsatz in der Innenstadt

Verdächtiger Koffer am Bonner Loch erweist sich als harmlos

Wieder ein Bombenalarm in Bonn: Ein verdächtiges Gepäckstück am Bonner Loch hat am Montagvormittag für Aufregung gesorgt. Mittlerweile gibt die Polizei Entwarnung.

17.12.2012 BONN. Wieder ein Bombenalarm in Bonn: Ein verdächtiges Gepäckstück am Bonner Loch hat am Montagvormittag für Aufregung gesorgt. Mittlerweile gibt die Polizei Entwarnung.

Diesmal handelte es sich um einen Koffer, zu dem die Polizei ausgerückt ist. Rund um das Bonner Loch war alles abgesperrt, nur der benachbarte Parkplatz war befahrbar. Die Passanten wurden gebeten, aus dem abgesperrten Bereich herauszugehen. Auch die Treppe zu den U-Bahnsteigen durfte niemand benutzen. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. (Richard Bongartz)