Kooperationsvereinbarung mit "cambio Car-Sharing"

Universität fördert Car-Sharing

29.11.2015 BONN. Die Universität Bonn hat mit dem Unternehmen "cambio Car-Sharing" Bonn eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Sie beinhaltet, dass Studenten und Uni-Mitarbeiter einen günstigen Zugang zum Car-Sharing erhalten, teilte die Universität mit.

Soll heißen, dass sie keine Anmeldegebühr bezahlen. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen Tarif ohne fixe Kosten abzuschließen. So zahlt man nach Angaben der Universität nur, wenn man auch fährt. Das Ziel ist die Förderung eines umweltbewussten Mobilitätsverhaltens. Um das Projekt umzusetzen, wurden auf dem Uni-Gelände neue Car-Sharing-Stationen eröffnet, und zwar in Endenich, Poppelsdorf und am Juridicum.

Die Nachfrage nach alternativen Mobilitätsformen ist laut Universität in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Das Car-Sharing biete eine kostengünstige und bedarfsorientierte Alternative zum eigenen Auto. Durch die Möglichkeit der langfristigen Buchung sei Planbarkeit gegeben, die unterschiedlichen Fahrzeugmodelle vom Kleinwagen bis zum Transporter sorgten für Flexibilität, und durch den für jedes Auto des "cambio Car-Sharings" reservierten Stellplatz entfalle bei der Rückkehr die Parkplatzsuche.

Die Universität sieht mehrere Vorteile: So biete sich eine Alternative zur Nutzung des eigenen Autos. Zur Uni könne man mit dem Fahrrad oder dem Bus kommen, wer dann tagsüber doch einen Wagen brauche, könne auf ein Car-Sharing-Auto zurückgreifen. Das entlaste den Verkehr und die Parkplatzsituation vor Ort. Kristina Friske, als Dezernentin für die Liegenschaften der Uni zuständig, erklärt die Motivation der Universität: "Wir freuen uns, dass wir unseren Studierenden und Mitarbeitern dieses Angebot machen können. Car-Sharing ergänzt das Semester- und das Jobticket ideal."

Car-Sharing-Stationen auf dem Uni-Gelände befinden sich hier:

  • Juridicum, Adenauerallee 46a, Innenstadt
  • Meteorologisches Institut, Auf dem Hügel 20, Endenich
  • Pharmazie/Chemie, Gerhard-Domagk-Straße 3, Endenich
  • Limes-Institut, Carl-Troll-Straße 31, Poppelsdorf

Das Unternehmen "cambio" betreibt Car-Sharing in Bonn seit 2011, in der Region seit 1992. In Bonn, Köln und Hürth stehen derzeit ingesamt 430 Fahrzeuge zur Verfügung. Die persönlichen Zugangskarten erhält man bei Presse & Tabak Heyer, Hausdorffstraße 161 in Kessenich. Bevor es losgehen kann, muss man sich im Internet registrieren. Dies ist möglich auf der Internetseite www.cambio-carsharing.de/bonn. (ga)