Zwei Personen leicht verletzt

Unfälle auf Reuterstraße und A565 sorgen für Stau

Oft staut sich der Verkehr auf der A 565.

Oft staut sich der Verkehr auf der A 565.

Bonn. Einem Lkw platzt ein Reifen, durch die Druckwelle stürzt eine 28-Jährige von ihrem Fahrrad. Auf der A565 ereignet sich ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Am Donnerstag kam es in Bonn zu Verkehrsbehinderungen.

Gegen 15.28 Uhr am Donnerstagnachmittag ist einem Lkw auf der Reuterstraße in Bonn laut Angaben der Polizei ein Reifen geplatzt. Von der Druckwelle sei eine Frau von ihrem Fahrrad geworfen worden. Die 28-Jährige wurde bei dem Sturz leicht verletzt, sei aber inzwischen wieder wohlauf, so die Polizei.

Da sich die Unfallstelle in der Nähe der Auffahrt zur A565 befindet, kam es während der Bergung des Lkw zu Verzögerungen.

Auf der A565 ereignete sich kurz zuvor bereits ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – unmittelbar hinter dem Verteiler Bonn-Endenich in Fahrtrichtung Norden. Eine Person wurde dabei leicht verletzt. Kurz nach 16 Uhr gab die Polizei die Fahrbahn nach eigenen Angaben wieder frei. Nähere Angaben zum Unfallhergang und den beteiligten Personen konnte die Polizei zunächst nicht machen.

Auf der A565 zwischen Bonn-Hardtberg und Beuel ist ungeachtet dessen aktuell mit Verzögerungen von bis zu 30 Minuten zu rechnen.

Die Verkehrslage in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis