Flüchtlings-Integration in Bonn

Taschenbuch für Flüchtlinghelfer

Wichtiger Schritt in die Integration ist das Erlernen der deutschen Sprache. Sprachlehrer sind daher willkommen.

Wichtiger Schritt in die Integration ist das Erlernen der deutschen Sprache. Sprachlehrer sind daher willkommen.

05.12.2016 Bonn. Eine Anleitung zur Flüchtlingsarbeit ist im Bonner Free Pen Verlag erschienen. Das Taschenbuch soll praxisnah aufzeigen, wie die Flüchtlingshilfe und die Integration gelingen kann.

Ein neues Handbuch will Städten und Gemeinden bei der Eingliederung von Flüchtlingen helfen. Das Buch „Integration von Flüchtlingen in den Kommunen“ sei „aus der Praxis, für die Praxis“ geschrieben, erklärten das Bonner Institut für Migrationsforschung (BIM) und die Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit am Montag. Es widme sich der Auseinandersetzung mit den anstehenden Herausforderungen, zeige Wege und gebe nützliche Tipps. Herausgeber ist der Vorsitzende des BIM, Hidir Celik.

In der Publikation geht es zum Beispiel um Zukunftsperspektiven junger Flüchtlinge, um die Arbeit mit unbegleiteten Minderjährigen oder den Abbau von Vorurteilen in der Schule. Angesprochen werden auch die Themen Islam und Flüchtlingsarbeit sowie Gesundheit und Flüchtlinge. Das Taschenbuch ist im Bonner Free Pen Verlag erschienen. (epd)