Radfahrerin bei Unfall verletzt

Sperrung auf der Reuterstraße in Bonn aufgehoben

Bonn. Bei einem Unfall auf der Reuterstraße in Bonn wurde eine 51-jährige Radfahrerin verletzt. Ein 70-jähriger Autofahrer hatte ihre Vorfahrt missachtet, es kam zur Kollision. Die Straße war am Dienstagmittag teilweise gesperrt.

Nach Angaben der Polizei bog der 70-jährige Fahrer eines Pkw gegen 13.15 Uhr aus der Burbacher Straße auf die Reuterbrücke in Richtung Bad Godesberg ab und missachtete dabei die Vorfahrt einer 51-jährigen Radfahrerin. Der Pkw kollidierte mit der Radfahrerin. Die 51-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt, war aber laut Angaben der Polizei am Unfallort ansprechbar und außer Lebensgefahr. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus, wo sie stationär behandelt wird.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 1600 Euro. Nach dem Unfall war die Reuterstraße in Fahrtrichtung Bad Godesberg für den Verkehr gesperrt worden. Autofahrer, die aus Richtung der Autobahn kamen, wurden über die Hausdorffstraße umgeleitet. Durch den Unfall kam es in dem Bereich zu langen Staus.

Die Verkehrslage in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis