Robert-Koch-Straße in Bonn

Sperrung am Venusberg führt zu Verkehrschaos

Die Robert-Koch-Straße ist aktuell gesperrt. In den umliegenden Straßen kam es dadurch im Feierabendverkehr zu Staus.

Die Robert-Koch-Straße ist aktuell gesperrt. In den umliegenden Straßen kam es dadurch im Feierabendverkehr zu Staus.

Bonn. Das Tiefbauamt lässt die marode Fahrbahn der Robert-Koch-Straße zwischen Nachtigallen- und Hauweg sowie zwischen Heinrich-Lützeler- und der Straße Im Wingert sanieren. An diesem Wochenende ist die Straße voll gesperrt.

Das Tiefbauamt lässt die marode Fahrbahn der Robert-Koch-Straße zwischen Nachtigallen- und Hauweg sowie zwischen Heinrich-Lützeler- und der Straße Im Wingert sanieren. Im ersten Bauabschnitt werden ab diesem Freitag an drei Wochenenden jeweils von Freitag ab 9 Uhr bis Sonntag gegen 24 Uhr die Arbeiten unter Vollsperrung durchgeführt. Bereits am Freitagabend bildete sich ein langer Stau.

Eine Umleitung erfolgt über Ippendorf. An den Werktagen wird die Robert-Koch-Straße für den Verkehr freigegeben. Die Sanierungsarbeiten zwischen Heinrich-Lützeler- und der Straße Im Wingert erfolgen im Anschluss bis zum Ende der Sommerferien. Dabei wird der Abschnitt der Robert-Koch-Straße als Einbahnstraße nur in Richtung Kliniken befahrbar sein. Während des Deckeneinbaus ist eine Vollsperrung vorgesehen.

Die Verkehrslage in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis

Insgesamt wird bei der Sanierungsmaßnahme die marode und unebene Fahrbahndecke durch eine neue Asphaltschicht ersetzt sowie die Entwässerungsrinnen, Bordsteine und Straßenabläufe ausgerichtet erneuert. Sowohl die Uni-Kliniken als auch das Marienhospital sind nach Auskunft des Presseamts informiert worden. Die gesamte Sanierung kostet rund 420.000 Euro.