Mehrere Notrufe in Bonn

Schwimmer im Rhein löst Feuerwehreinsatz aus

Der Rhein und die Bonner Kennedybrücke bei Nacht.

Symbolbild.

Bonn. Ein betrunkener Schwimmer im Rhein hat am späten Mittwochabend einen Feuerwehreinsatz in Bonn ausgelöst. Auf Höhe der Kennedybrücke war der Mann ins Wasser gestiegen.

Am späten Mittwochabend wurde der Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst durch mehrere Notrufe ein Mann im Rhein in Höhe der Kennedybrücke gemeldet. Laut Bericht mussten die Einsatzkräfte vor Ort allerdings nicht mehr eingreifen.

Die Kollegen der Polizei hatten den Mann bereits ausfindig gemacht und aus dem Wasser herausgeholt. Wie sich herausstellte, wollte der Betrunkene "nur ein wenig Schwimmen gehen".