Restaurant Remise in Bonn

Schwarzenegger trifft erneut gekürten Sternekoch

Bonn. Hollywoodstar trifft Sternekoch: Arnold Schwarzenegger ist zum Mittagessen bei Robert Maas im ehemaligen Kutscherhaus in Bonn eingekehrt. Bei der Vergabe der Michelin-Sterne ist der Bonner Koch erneut ausgezeichnet worden.

Die „Wall of Fame“ in der Remise ist um eine prominente Unterschrift reicher: Arnold Schwarzenegger hat seinen Besuch in Bonn nicht nur für einen Appell für mehr Klimaschutz genutzt, sondern auch für ein Mittagessen im Restaurant von Robert Maas. Der Hollywoodstar und ehemalige Gouverneur von Kalifornien kehrte während der Klimakonferenz am Montag zum Mittagessen in der „Remise“ ein.

Im historischen Kutscherhaus im ehemaligen Regierungsviertel wird seit 2015 gekocht, ein Jahr nach der Eröffnung bekam Maas seinen Michelin-Stern. Schwarzenegger konnte in der Remise auch mit Blick auf das Klima beruhigt schlemmen, denn der Koch setzt auf regionale Produkte und Biogemüse.

Gleich am Eingang wurde der Hollywoodstar von Katy Perry und Prince begrüßt. Mit Blick auf die Porträts von Künstler Martin Schoeller fragte Schwarzenegger scherzhaft: „Und warum hänge ich hier nicht?“ Maas und sein Team erlebten den Terminator-Darsteller als „sehr nahbar und offen“. „Er ist sehr sympathisch und für den normalen Bürger greifbar. Ein sehr positiver Mensch“, beschreibt Maas das Treffen. Ebenso spannend wie der prominente Besuch waren für ihn allerdings die unmittelbar bevorstehenden Michelin-Bewertungen. Am Dienstagabend stand dann fest: Das EQUU ist weiterhin mit einem Michelin-Stern gekrönt.

An der „Wall of Fame“ in der Remise steht Arnold Schwarzenegger nun neben bekannten Sportlern und Hape Kerkeling, der hier seine Hochzeit gefeiert hat. Der nächste Promi komme möglicherweise schon bald, kündigt die Remise an. Schauspieler Leonardo DiCaprio ist aktiver Umweltschützer und war auch bei der Klimakonferenz in Paris dabei. Dass er parallel zu den Staatschefs zum Ende der Konferenz doch noch nach Bonn reist, gilt bei den Veranstaltern selbst als eher unwahrscheinlich.