Polizei sucht Zeugen

Radfahrer wird in Kessenich von Autofahrer geschlagen

Pendler sollen in Duisdorf per Fahrrad schneller ans Ziel kommen.

Symbolbild.

Bonn. Zwei unterschiedliche Meinungen im Straßenverkehr führen schnell zum Streit. So auch in Kessenich. Dort kam es in der vergangenen Woche zwischen einem Rad- und Autofahrer sogar zu Handgreiflichkeiten.

Ein Radfahrer ist am vergangenen Freitag von einem Autofahrer in Kessenich geschlagen worden. Der 46-Jährige war laut Polizei gegen 8.05 Uhr auf der Hausdorffstraße unterwegs, als er mit dem Fahrer des Pkw in Streit geriet, weil die beiden sich über die Verkehrssituation vor Ort offenbar uneins waren.

Im weiteren Verlauf wurde der Radfahrer nach eigenen Angaben vom Fahrer des grauen Ford Fiesta überholt. An einer roten Ampel stieg der Kleinwagenfahrer dann aus seinem Auto und schlug dem 46-Jährigen unvermittelt ins Gesicht.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/150 mit dem Verkehrskommissariat 1 in Verbindung zu setzen.