Bonn-Tannenbusch

Räuberischer Diebstahl in Bonner Schuhgeschäft - Täter flüchtig

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges.

Bonn. Am frühen Mittwochabend kam es in einem Schuhgeschäft auf der Oppelner Straße in Bonn-Tannenbusch zu einem räuberischen Diebstahl. Das Objekt der Begierde: Markensportschuhe.

Gegen 19:30 Uhr fielen den Mitarbeitern des Geschäftes zwei Männer in dem Ladenlokal auf: Einer der beiden führte einen Trolley-Koffer mit.

Nach einem Verkaufsgespräch wollten die beiden den Laden wieder verlassen. Einer Mitarbeiterin war aber zwischenzeitlich das Fehlen eines Sportschuh-Paares aufgefallen. Die beiden Verdächtigen wurden beim Verlassen des Geschäftes gebeten, den Trolley einmal kurz zu öffnen.

Dem kam der ältere der beiden auch nach, schloss den Trolley aber sofort wieder und riss der Mitarbeiterin den Koffer schließlich aus der Hand. Die beiden Männer flüchteten dann zu Fuß - der Täter mit dem Trolley in Richtung Pommernstraße.

Gegen 20:00 Uhr beobachteten Zeugen das Duo, als es an der U-Bahn-Haltestelle "Tannenbusch-Mitte" in Richtung City einstieg. Die von der alarmierten Polizei eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten aber bislang noch nicht zur Festnahme der beiden Täter.

Folgende Beschreibungsmerkmale sind bekannt:

1.Täter:
- 15 bis 20 Jahre
- 170 bis 180 cm, schlank
- südländischer Typ,
- weißes Oberteil, schwarze Jacke, schwarze Nike-Kappe (weißes Nike Zeichen), helle Jeanshose, schwarze Nike-Schuhe, weiße Sohle 

2.Täter:
- 30 bis 35 Jahre,
- 160 bis 170 cm, kräftiger
- südländisch wirkender Typ, lange dunkle Schulterlange Haare
- dunkelblaue Daunenjacke, dunkelblaue Jeans
- führte den Trolley im Geschäft mit

Nach dem derzeitigen Sachstand entwendeten die beiden Unbekannten ein Paar Markensportschuhe.

Das zuständige Kriminalkomissariat 36 hat die weitergehenden Ermittlungen übernommen - mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.