Eisige Temperaturen

Obdachlose können Hunde über Nacht ins Tierheim Bonn bringen

Unter den eisigen Temperaturen leiden aktuell auch Obdachlose und ihre Hunde.

Unter den eisigen Temperaturen leiden aktuell auch Obdachlose und ihre Hunde.

Bonn. Damit Obdachlose bei den aktuell eisigen Temperaturen nicht draußen schlafen müssen, sondern Notunterkünfte aufsuchen, bietet das Tierheim Bonn an, ihre Hunde über Nacht zu betreuen.

Mit den eisigen Temperaturen haben zurzeit auch Obdachlose in Bonn zu kämpfen. Ihnen stehen mehrere Anlaufstellen offen. Da in die Notunterkünfte keine Tiere mitgebracht werden können, bietet das Tierheim Bonn an, Hunde während der eisigen Temperaturen über Nacht zu betreuen.

Obdachlose können bis 21 Uhr ihren Hund beim Tierheim Albert Schweitzer am Lambareneweg 2 a, abgeben und am nächsten Morgen bis 10 Uhr abholen. "Wir wissen, dass die Hunde das Ein und Alles für ihre Menschen sind und eine Trennung schwer fällt. Aber die Trennung ist ja nur für die Nacht, damit Mensch und Hund einen warmen Schlafplatz nutzen können", schreibt das Tierheim auf seiner Internetseite.