Tödlicher Unfall zwischen Meckenheim und Röttgen

Motorradfahrer stirbt nach Zusammenprall mit PKW

Bonn. Bei einem Unfall auf der L 261 an der Auffahrt zur A 565 zwischen Meckenheim und Röttgen ist am Morgen ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Die Autobahnauffahrt musste zeitweise gesperrt werden.

Ein 58-jähriger Motorradfahrer aus Bonn ist am Morgen bei einem Unfall tödlich verunglückt. Der Mann war nach Angaben der Polizei gegen 6.40 Uhr auf der L 261 aus Röttgen in Richtung Meckenheim unterwegs. Ein PKW-Fahrer kam ihm entgegen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte der 45-jährige Autofahrer aus Niedersachsen aus Richtung Meckenheim kommend nach links auf die A 565 abbiegen. Dabei übersah er den Motorradfahrer, der ihm entgegenkam. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der 58-Jährige tödlich verletzt wurde.

Der Autofahrer wurde bei dem Zusammenprall leicht verletzt, sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Die Autobahnauffahrt Meckenheim Nord zur A 565 ist aktuell gesperrt. Die Sperrung konnte erst im Laufe des Vormittags aufgehoben werden.