Radio Bonn/Rhein-Sieg

Morgencrew für Hörfunkpreis nominiert

Volker Groß und Frank Wallitzek sind für den diesjährigen Hörfunkpreis nominiert.

25.10.2012 Bonn. Volker Groß und Frank Wallitzek von der Radio Bonn/Rhein-Sieg Morgencrew sind für den diesjährigen Hörfunkpreis der Landesmedienanstalt für Medien NRW (LfM) in der Kategorie "Unterhaltung" nominiert worden.

Die beiden Moderatoren hatten in einem Beitrag die TV-Sendung "Gottschalk Live" aufs Korn genommen. Die Redakteure in den nordrhein-westfälischen Lokalradios haben sich in diesem Jahr mit mehr als 130 Einsendungen am Wettbewerb um den LfM-Hörfunkpreis beteiligt - eine Rekordbeteiligung.

Ziel des LfM-Hörfunkpreises ist die Förderung der publizistischen Qualität im privaten Hörfunk in Nordrhein-Westfalen. Der Preis ist mit 2500 Euro dotiert und wird am 16. November in Düsseldorf verliehen. (GA)