Verdächtige wurden beobachtet

Mehrere Ladendiebe in Bonner Innenstadt festgenommen

Bonn. Mehrere Diebe wollten am Dienstag in verschiedenen Läden in der Bonner Innenstadt Hosen klauen. Sie wurden jedoch dabei beobachtet und schließlich festgenommen.

Die Bonner Polizei hat am Dienstagnachmittag gleich mehrere mutmaßliche Ladendiebe festgenommen. Gegen 16.40 Uhr wurden in einem Kaufhaus an der Poststraße drei Männer dabei beobachtet, wie sie mehrere Hosen gestohlen haben. Kurze Zeit später konnten die drei 31, 32 und 40 Jahre alten Tatverdächtigen auf dem Hansaparkplatz von Beamten der Wache GABI und Zivilfahndern gestellt werden, wie die Polizei mitteilte. Die gestohlenen Hosen wurden sichergestellt und die aus Georgien stammenden Männer festgenommen.

Wenige Minuten vor der Festnahme der drei Männer ging den Beamten ein weiterer Dieb ins Netz: Ein 28-Jähriger wurde beim Diebstahl in einem Bekleidungsgeschäft am Münsterplatz von einem Angestellten überrascht. Der Mann soll zwei Hosen und eine Handtasche gestohlen haben.

Bei der Überprüfung der Ermittler ergaben sich Hinweise, wonach der Verdächtige keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat. Auch dieser Dieb wurde festgenommen und aufs Polizeipräsidium gebracht. Die Ermittlungen gegen die insgesamt vier Festgenommenen dauern an.