Bonner Polizei fahndet mit Foto

Männer greifen Ladendetektiv in Drogeriemarkt an

Einkaufen Innenstadt Bonn Einzelhandel - Einkaufen in der Bonner Innenstadt

Menschen kaufen in der Bonner Innenstadt ein (Archiv).

Bonn. Zwei Männer sollen im Juli in einen Drogeriemarkt in der Bonner Innenstadt versucht haben, Waren zu stehlen. Ein Ladendetektiv vereitelte die Tat zunächst und wurde dann von den Verdächtigen angegriffen.

Die Bonner Polizei fahndet nach zwei bislang unbekannten Männern, die am 6. Juli nach einem Diebstahl in einem Drogeriemarkt in der Bonner Innnenstadt einen Ladendetektiv angegriffen haben sollen.

Laut Polizeiangaben hat der Ladendetektiv die mutmaßlichen Diebe auf frischer Tat ertappt und außerhalb des Geschäfts angesprochen. Einer der beiden Tatverdächtigen soll dem Mann daraufhin eine Tasche mit dem Diebesgut vor die Füße geworfen haben. Dann flüchteten die Unbekannten, kehrten wenige Sekunden später aber zurück und versuchten dem Ladendetektiv die Tasche mit ihrer Beute wieder zu entreißen.

Weil der Versuch fehlschlug, entfernten sich die Verdächtigen schließlich unerkannt vom Tatort. Eine Überwachungskamera des Drogeriemarktes zeichnete den Vorfall auf. Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der Männer geführt haben, hat die Polizei nun auf 
richterlichen Beschluss Fotos der Tatverdächtigen veröffentlicht.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der Unbekannten geführt haben, hat die Polizei nun auf 
richterlichen Beschluss Fotos der Männer veröffentlicht.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der Unbekannten geführt haben, hat die Polizei nun auf  richterlichen Beschluss Fotos der Männer veröffentlicht.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der Unbekannten geführt haben, hat die Polizei nun auf 
richterlichen Beschluss Fotos der Männer veröffentlicht.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der Unbekannten geführt haben, hat die Polizei nun auf  richterlichen Beschluss Fotos der Männer veröffentlicht.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der Unbekannten geführt haben, hat die Polizei nun auf 
richterlichen Beschluss Fotos der Männer veröffentlicht.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der Unbekannten geführt haben, hat die Polizei nun auf  richterlichen Beschluss Fotos der Männer veröffentlicht.

Wer Angaben zu der Identität der gezeigten Personen machen kann, wird gebeten sich unter der Rufnummer 0228/150 bei der Polizei zu melden.

Die Polizei Rhein-Sieg-Kreis sucht außerdem einen Mann, der in einem Drogeriemarkt im Huma-Einkaufszentrum in Sankt Augustin Waren im Wert von mehreren Hundert Euro erbeutet hat. Die Taten stehen nicht miteinander im Zusammenhang.