Am Hauptbahnhof

Lokomotive wirbt für Beethoven-Jubiläum in Bonn

Die Beethoven-Jubiläums-Lokomotive im Bonner Hauptbahnhof.

Die Beethoven-Jubiläums-Lokomotive im Bonner Hauptbahnhof.

BONN. Frisch geschmückt: Am Bonner Hauptbahnhof ist die Beethoven-Jubiläumslokomotive eingefahren. Sie wirbt für die Feierlichkeiten anlässlich des 250. Geburtstages des berühmten Bonner Komponisten.

Die Vorbereitungen für das Beethoven-Jubiläum im nächsten Jahr nehmen richtig Fahrt auf, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Am Dienstag bestaunten Vertreter der Stadt Bonn und der Beethoven-Jubiläumsgesellschaft die Beethoven-Jubiläumslokomotive am Bonner Hauptbahnhof.

Planmäßig um 14.22 Uhr hielt die E-Lokomotive vom Typ U2-010, geschmückt mit dem Logo BTHVN 2020 und dem Porträt Ludwig van Beethovens, an Gleis 4. Die Gestaltung der Lokomotive hat die Jubiläumsgesellschaft in Zusammenarbeit mit der Mitsui Rail Capital Europe GmbH (MRCE) realisiert, die auch Eigentümerin dieser Lok ist.

Die Beethoven-Lok soll vor allem auf den Strecken Köln-Berlin sowie Hamburg-Köln unterwegs sein und für Bonns größten Sohn und die Veranstaltungen anlässlich seines 250. Geburtstages nächstes Jahr werben.

Malte Boecker, Direktor des Beethoven-Hauses und Aufsichtsratsvorsitzender der Beethoven-Jubiläumsgesellschaft, freute sich, „dass BTHVN2020 nun mit der Lok auf Tour geht. Die Lok ist wie ein Botschafter, der weithin sichtbar für unser Thema wirbt.“ Die Lokomotive war ursprünglich für die Österreichische Bundesbahnen entwickelt worden.