Vier beteiligte Fahrzeuge

Langer Stau nach Unfall auf A565 in Bonn

Ein Polizeiwarndreieck mit der Aufschrift "Unfall".

Ein Polizeiwarndreieck mit der Aufschrift "Unfall".

BONN. Auf der A565 gab es am Sonntagmittag einen Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Bonn. Vier Autos waren beteiligt, eine Person musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Vier Autos waren am Sonntagmittag in einen Unfall auf der A565 in Höhe der Abfahrt Bonn-Tannenbusch in Fahrtrichtung Bonn-Nord beteiligt. Wie die Autobahnpolizei auf GA-Anfrage mitteilte, musste eine Person verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Pkw war nicht mehr fahrtüchtig und wurde abgeschleppt.

Nach dem Unfall bildete sich ein kilometerlanger Stau, zwischenzeitlich war nur ein Fahrstreifen frei.