Kennedybrücke: Freigabe im Juni

Jetzt ist's amtlich: Die frostbedingten Verzögerungen bei den Bauarbeiten an der Kennedybrücke können nicht durch Zusatzschichten aufgeholt werden.

Bonn. (kf) Jetzt ist's amtlich: Die frostbedingten Verzögerungen bei den Bauarbeiten an der Kennedybrücke können nicht durch Zusatzschichten aufgeholt werden. Das hatte sich schon vor zwei Wochen abgezeichnet, am Freitag gab die Stadt bekannt: Die Arbeiten dauern etwa sechs Wochen länger.

Damit sei die vollständige Freigabe für den Verkehr erst für Mitte Juni zu erwarten. Kein Problem soll das für die Läufer des Bonn-Marathons am 25. April sein. Ob die Beschaffenheit der Oberfläche für Handbiker und Skater geeignet ist, wird Mitte April bei einem Gespräch festgelegt.