GA gelistet

In diesen zehn Bonner Clubs wird Live-Musik gespielt

Bonn. Der Sommer ist vorüber und somit auch die Zeit der großen Open-Air-Festivals. Konzertliebhaber müssen deshalb aber trotzdem nicht auf Live-Musik verzichten. In diesen Bonner Clubs spielt die Musik.

1 Session

Seit 47 Jahren gehört das Session zu den bekanntesten Adressen in Bonn, wenn es um Live-Musik geht. Mehrmals im Monat finden hier Veranstaltungen statt. In der unscheinbaren Kellerbar treten Künstler jeder Couleur auf. So können die Besucher hier zum Beispiel donnernden Gitarrenriffs von Heavy-Metal-Bands, klackernden Kontrabässen von Rockabilly-Combos oder sanften Klängen von Akustik-Duos lauschen. Jeden Donnerstag findet zudem eine Blues-Session statt.

Adresse: Gerhard-von-Are-Straße 4, Bonn

Hier finden Sie das Programm

2 Harmonie

Platz für 500 Zuschauer birgt der Saal der Harmonie in Endenich. Was vor über einem Jahrhundert als Tanzhaus eröffnete, hat sich seit Mitte der 1990er zu einem Veranstaltungsort entwickelt, der weit über die Grenzen Bonns hinaus bekannt ist. Hier spielten unter anderem schon Tito & Taratula und Mungo Jerry. Ab und zu ist auch die WDR-Sendung Rockpalast zu Gast.

Adresse: Frongasse 28-30, Bonn

Hier finden Sie das Programm

Doogie White: Hommage im Format XXL.

 

3 Bla

Wer es rockig mag, wird das Bla lieben: Auf der Bühne der kleinen Punkrockbar in der Nähe des Stadthauses spielen vornehmlich Bands, die härtere Töne anschlagen. Dabei achten die Veranstalter laut eigener Aussage darauf, dass viele verschiedene Musikrichtungen abgedeckt werden. Willkommen ist hier jeder - Ausgrenzung, Diffamierung, Sexismus und Rassismus sind hier aber ein klarer Grund für einen Rausschmiss.

Adresse: Bornheimer Straße 20-22, Bonn

Hier finden Sie das Programm