GA gelistet

In diesen Diskotheken kann man in Bonn feiern gehen

In Bonn gibt es verschiedene Möglichkeiten, am Wochenende oder durch die Woche feiern zu gehen. Die Partylocation "Das Sofa" gehört dazu.

Bonn. Ob durch die Woche oder am Wochenende: Bonns Clubszene ist zwar klein, bietet aber trotzdem viele unterschiedliche Möglichkeiten, die Nacht durchzutanzen. Wir haben die Diskotheken und ihre Besonderheiten aufgelistet.

Diskotheken in Bonn kommen und gehen, aber einige haben sich seit Jahren oder sogar Jahrzehnten etabliert. Dass Bonn eine Studentenstadt ist, trägt Jahr für Jahr zum Erfolg der eingesessenen Institutionen bei. Aber auch für ältere Partylöwen gibt es Möglichkeiten, am Wochenende und an Werktagen auszugehen. Erstaunlich ist die breite musikalische Palette, die die Bonner Diskotheken in ihrem Partyprogramm auflegen. Diese Auflistung zeigt, welche Highlights die verschiedenen Clubs zu bieten haben.

1 Untergrund

"Von Bonnern für Bonner" lautet das Motto der Betreiber des Clubs Untergrund in der Kesselgasse. Das Flair in der ehemaligen Location des "Goldenen Engel" ist dafür umso internationaler. Passend zum Namen befindet sich der Club im Keller und das Logo verrät, warum dort unten alles so nach U-Bahn aussieht. Das Untergrund ist der Ausstattung der Londoner U-Bahn nachempfunden. Dass hier eine Säule mit einem Fahrplan bedruckt ist oder hinten in der Ecke ein U-Bahn-Waggon in einer Wand verschwindet, ist daher nicht weiter verwunderlich.

Freitags und samstags wird hier von den aktuellen Charts und Hip-Hop über allseits beliebte 90er-Hits bis hin zu bekannten Rocklegenden alles gespielt, was tanzbar ist. Die Partys laufen unter wechselnden Mottos: "Time after Time", "Picadilly Circus" und "Intensivstation" sind inzwischen zu bekannten Formaten in der Bonner Partygemeinde geworden. Zu Semesterbeginn finden donnerstags außerdem oft Fachschaftspartys der Bonner Studenten statt.

Adresse: Kesselgasse 1, 53111 Bonn

Öffnungszeiten: Freitag und Samstag, 22 bis 5 Uhr

Weitere Infos: www.untergrund-bonn.com/aboutus

Facebook: www.facebook.com/untergrund.bonn

In einer WG haben sich Tobias Epping (links) und Joe Woodward kennengelernt. Nun haben sie ihre eigene Diskothek eröffnet und wollen die Bonner Nachtschwärmer dafür begeistern. FOTO: HORST MÜLLER

In einer WG haben sich Tobias Epping (links) und Joe Woodward kennengelernt. Sie haben ihre eigene Diskothek eröffnet und wollen die Bonner Nachtschwärmer dafür begeistern.

 

2 Carpe Noctem

Das Carpe Noctem, von vielen liebevoll "Carpe" genannt, gehört zu den ältesten Diskotheken in Bonn und ist für viele Bonner eine Institution. Seit seiner Eröffnung 1994 hat es sich zu einem der bekanntesten Studentenclubs etabliert. Wer nach dem Wochenende noch nicht genug hat, kann hier montags und dienstags direkt weiterfeiern. Während freitags die Veranstaltungen wechseln, finden an den restlichen Tagen die festen Formate "Magic Monday", "Mädelsabend" und "BONN Voyage" statt. Fachschaftspartys gehören auch hier zum Programm. Wer keine Lust hat, das Tanzbein zu schwingen, kann andere Partygäste an einem der drei Kickertische zu einem Spiel herausfordern.

Adresse: Wesselstraße 5, 53113 Bonn

Öffnungszeiten: Montag und Dienstag 22 bis 4 Uhr, Freitag und Samstag 22 bis 5 Uhr

Weitere Infos: www.carpe-noctem-bonn.de

Facebook: www.facebook.com/carpebonn

3 Das Sofa - Kunst. Bar.Schön.

Im Sofa trifft sich das Partypublikum mit anspruchsvollem Musikgeschmack. Besonders den Größen der Rock- und Metal-Musikszene sowie aus Synthie Pop, Future Pop und New Wave wird hier Tribut gezollt. Es kann zu den Klängen von Linkin Park, ACDC und Rammstein das Haar geschüttelt, aber auch zu Depeche Mode das Tanzbein geschwungen werden. Techno und lateinamerikanische Klänge kommen hier aber auch nicht zu kurz. Und wer nicht genug bekommt, kann sonntags bei der Afterhour bis in den Vormittag feiern.

Adresse: Maximilianstraße 8, 53111 Bonn

Öffnungszeiten: Freitag 23 bis 5 Uhr, Samstag ab 22 bis 5 Uhr, Sonntag 5.30 bis 12 Uhr

Weitere Infos: www.sofa-bonn.de

Facebook: www.facebook.com/SofaBonn

Eröffnung der neuen Partylocation "Das Sofa": Der DJ heizt ein, die Tanzfläche füllt sich.

 

Inhaltsverzeichnis: