Freiheit. Glaube. Grundgesetz

Im Kirchenpavillon wird über Religionsfreiheit diskutiert

Bonn. Das Grundgesetz garantiert die Religionsfreiheit. Wie weit darf diese Freiheit gehen und wann endet sie? Welche Verantwortung erwächst daraus für die Gesellschaft. Eine Diskussionsveranstaltung in Bonn geht diesen Fragen nach.

Religionsfreiheit wird laut Artikel 4 des Grundgesetzes garantiert. Welche Verantwortung in der Gesellschaft und für die Gesellschaft erwächst daraus? Wo fordert uns die Religionsfreiheit im Zusammenleben heraus? Und ab wann bedroht die Freiheit zur Religion die Freiheit von der Religion und die Gewissensfreiheit? Über diese Fragen diskutieren mit den Bürgerinnen und Bürgern: die Islamwissenschaftlerin und Publizistin Lamya Kaddor, der katholische Theologe Eberhard Schockenhoff, der Publizist Michel Friedman sowie die Vorsitzende der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland und ehemalige Bundesministerin Irmgard Schwaetzer. Die kostenlose Veranstaltung läuft in Kooperation mit dem Evangelischen Forum Bonn und dem Katholischen Bildungswerk Bonn.

Freiheit. Glauben. Grundgesetz am Sonntag, 19. Mai, im Evangelischen Kirchenpavillon Kaiserplatz 1a, Bonner Innenstadt

Beginn: 11.30 Uhr
Ende: 13.00 Uhr
Keine Anmeldung erforderlich

Hier geht's zum Programm und Anmeldung für die Bonner Tage der Demokratie .