"Bonner Impressionen"

Heinrich Brodeßer schafft beeindruckende Ansichten der Stadt

BONN. Das gab es auf dem Bonner Büchermarkt noch nicht: alte und neue Stadtansichten, liebevoll in Federzeichnungen angelegt, die in ihrer Feinheit, aber auch mit Herz und Witz eine ganz individuelle Lanze für die Stadt brechen. Die Zeichnungen stammen aus der Feder von Heinrich Brodeßer, und der Bonner Kid-Verlag hat die sehenswerten Werke des 84-jährigen Troisdorfers als Buch in sein Programm aufgenommen.

"Heinz Brodeßer widmet sich seit Jahren mit seinen grafischen Arbeiten der Gestaltung von Stadtansichten", sagte Verleger Hans Weingartz bei der Buchvorstellung im Amtszimmer von OB Jürgen Nimptsch. Und der blätterte mit Freude in dem Schwarz-Weiß-Band. "Da werden jetzt viele Bonner Leser sagen: Ach, guck mal, diese netten Ecken unserer Stadt, diese verborgenen Winkel, diese typischen Straßenzüge", lobte Nimptsch.

Ob der eifrige Zeichner denn "auf dem Stühlchen" von Bilderbuchblick zu Bilderbuchblick gezogen sei, fragte Nimptsch. Nein, er habe anhand von Fotos zu Hause gearbeitet, berichtete Heimatforscher Brodeßer. Er zeigt nach seinen Troisdorf- und Bornheim-Büchern in seinem Bonn-Band erneut seine Liebe zu alten pittoresken Fassaden. Die Bonner Innenstadt präsentiert er ebenso reizvoll wie die Fachwerkidylle in Muffendorf oder Oberkassel. Die besonderen Stärken des Bandes liegen aber in Brodeßers gelungener Komposition von immer wieder neuen Sichtweisen der Säulengänge rund um die Schwarz-Rheindorfer Doppelkirche.

Das zart festgehaltene Spiel von Licht und Schatten, die immer wieder atemberaubend neuen Einblicke in Architekturlandschaften belegen, dass der pensionierte Lehrer ein sensibler Beobachter und feinsinniger Zeichner ist. Auch die Architektur der diversen Rheinbrücken hat Brodeßer gepackt. Akribisch hält seine Feder jedes Detail fest. "Sie schaffen hier ganz andere Einblicke als jedes Foto", resümierte schließlich der OB.

Heinrich Brodeßer, "Bonner Impressionen - Alte und neue Stadtansichten in Federzeichnungen",18,80 Euro