Bonner Bierbörse

Guildo Horn eröffnet in kurzen Hosen die Bierbörse

Der Meister: Guildo Horn auf der Bühne der 23. Bierbörse.

Der Meister: Guildo Horn auf der Bühne der 23. Bierbörse.

BONN. Freunde des gepflegten Schlagers sind am Freitagabend in der Rheinaue auf ihre Kosten gekommen. „Guildo hat euch lieb!“ hieß es zum Auftakt der 23. Bonner Bierbörse.

Besucher konnten rund zweieinhalb Stunden dem Trierer Barden Guildo Horn und seiner Band, den „Orthopädischen Strümpfen“, lauschen. Noch heute von 15 bis 24 und am Sonntag von 12 bis 21 Uhr können die Besucher auf der „Großen Blumenwiese“ 700 Spezialitäten von 80 Bierverlegern probieren.

Nach dem Konzert des studierten Pädagogen Horn, der durch seine Teilnahme am Eurovision Song Contest 1998 einem breiteren Publikum als Schlagersänger bekannt wurde, stehen heute Kasalla und am Sonntag eine Dire Straits-Coverband auf der Bühne.

Alle Infos zur Bierbörse gibt es hier im Überblick.