Baustelle am Wochenende

Gleis 2 am Bonner Hauptbahnhof wird gesperrt

Da Gleis 1 im Bonner Hauptbahnhof gesperrt ist, ballen sich die Fahrgäste auf Gleis 2 und 3. Das wird mindestens bis Anfang nächsten Jahres so bleiben.

Das Glei 2 auf dem Bonner Hauptbahnhof wird dieses Wochenende gesperrt. Züge des National Express und einzelne Züge des Fernverkehrs fahren den Bonner Hauptbahnhof deswegen nicht an.

Bonn. Die Baustelle am Bonner Hauptbahnhof zieht weiter. Am Wochenende wird das Gleis 2 gesperrt. Daraus ergeben sich einzelne Fahrplanabweichungen im Nah- und Fernverkehr.

An diesem Wochenende sperrt die Deutsche Bahn Gleis 2 des Hauptbahnhofs für die Anfahrt von Zügen. Bahnen werden über die hinteren Gleise geleitet, wie eine Bahnsprecherin aus Düsseldorf mitteilte. Die meisten Züge fahren dennoch planmäßig. Die zwischen Bonn und Wuppertal fahrenden Bahnen des Anbieters National Express allerdings halten am Samstag und Sonntag aus logistischen Gründen nicht im Hauptbahnhof, fahren aber weiterhin Bad Godesberg und Mehlem an. Grund für die Sperrung ist die Verschiebung der Baustelle im Hauptbahnhof. Dort wird derzeit Schritt für Schritt das denkmalgeschützte Dach saniert. Die Hauptarbeit findet allerdings überwiegend außerhalb des Bahnhofs in einer Werkstatt statt. Die DB geht davon aus, dass die neue Baustelle bis Montagfrüh um 4 Uhr (3. September) eingerichtet ist, sodass der Zugverkehr zum Wochenbeginn wieder in vollem Umfang über den Hauptbahnhof fließt.

Allerdings könnte es von Montag, 3. September, bis Montag, 17. September, zu Beeinträchtigungen bei der Pünktlichkeit in den Abend- und Nachtstunden kommen. In der Zeit von jeweils 21 bis 6 Uhr wird nämlich im Auftrag der Stadt ein Brückenpfeiler für die Viktoriabrücke errichtet. Um die tragende Wand zwischen den Gleisen einzubringen, muss die Firma Kernbohrungen vornehmen. An diesen Stellen werden schmale Pfähle eingebracht, die die neue Brücke mit halten werden. Der für den Bau notwendige Kran steht auf Gleis 1. Die DB leitet die Verkehre über die anderen Gleise um und kann deshalb nur mit reduziertem Tempo in den Hauptbahnhof einfahren. Auch bei den Bahnen der Stadtwerke, die über die Station Bonn-West fahren (Linien 16, 18, 63, 68), könnte es zu Verspätungen kommen. Die SWB geht allerdings nur von marginalen Beeinträchtigungen aus.

Im Fernverkehr fahren folgende Züge Bonn-Beuel statt den Bonner Hauptbahnhof an:

Samstag, 1. September:

- ICE 103 Hannover-Basel
- ICE 107 Köln-Basel SBB
- ICE 109 Köln-Basel SBB
- ICE 201 Köln-Basel SBB
- ICE 203 Köln-Karlsruhe
- ICE 513 Münster-München
- ICE 517 Dortmund-München
- ICE 519 Köln-München
- ICE 611 Düsseldorf-München
- ICE 613 Düsseldorf-München
- ICE 2549 (ICE 529) Dortmund-Frankfurt (M)
- ICE 2554 (ICE 104) Basel Bad-Dortmund
- ICE 2555 (ICE 105) Dortmund-Basel Bad

Sonntag, 2. September:

- ICE 107 Köln-Basel SBB
- ICE 108 Basel SBB-Köln
- ICE 109 Köln-Basel SBB
- ICE 201 Köln-Basel SBB
- ICE 513 Münster-München
- ICE 517 Dortmund-München
- ICE 519 Köln-München
- ICE 611 Düsseldorf-München
- ICE 613 Düsseldorf-München
- ICE 2549 (ICE 529) Dortmund-Frankfurt (M)
- ICE 2554 (ICE 104) Basel Bad-Dortmund
- ICE 2555 (ICE 105) Dortmund-Basel Bad

Die Deutsche Bahn empfiehlt die Nutzung der Straßenbahn zwischen dem Hauptbahnhof und Beuel.