Feuer auf Balkon Feuerwehr und Nachbarn verhindern Schlimmeres bei Brand in Endenich

Die Feuerwehr hat am Freitagabend dank eines Eingreifens einen Wohnungsbrand in Endenich verhindert.

Endenich. Aufmerksame Nachbarn und ein schnelles Eingreifen der Feuerwehr haben am Freitagabend offenbar Schlimmeres verhindert. Ein Feuer war auf dem Balkon einer Wohnung ausgebrochen. Ein Hausbewohner rettete den Eigentümer der Wohnung.

Anwohner der Kapellenstraße in Endenich meldeten gegen 18.50 Uhr Feuer und Rauch auf einem Balkon einer Wohnung im dritten Obergeschoss. Wie die Feuerwehr mitteilte, schlugen die Flammen bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits an der Gebäuderückseite vom Balkon aus in den Dachbereich.

Ein Hausbewohner habe den Inhaber der vom Brand betroffenen Wohnung vor Eintreffen der Feuerwehr aus seinen Räumen gerettet. Laut Feuerwehr wurde der Brand schnell gelöscht, ein Trupp ausgerüstet mit Atemschutz bekam das Feuer unter Kontrolle und verhinderte so, dass die Flammen vom Balkon aus auf die Wohnung übergreifen konnten. Durch ein geöffnetes Fenster war demnach bereits Rauch in die Wohnung eingetreten.

Der Wohnungsinhaber und ein weiterer Hausbewohner wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr war mit 23 Einsatzkräften vor Ort.

Zur Startseite