Eierlauf-Meisterschaft in der Friedrichstraße

Eine kurze Pause im Oster-Einkauf

Bonn. Bei der Eierlauf-Meisterschaft in der Friedrichstraße ist eine ruhige Hand gefragt. Trotz schlechtem Wetter erfreute sich das Event der Gewerbevereinigung "ISG Friedrichstraße Bonn e.V." großer Beliebtheit.

Es sind dramatische Szenen, die sich Samstagnachmittag in der Friedrichstraße abspielen: Nach einem knappen Überholmanöver ist es ein Kopf-an-Kopf-Finale zwischen den beiden Führenden.

Die "Internationale Bonner Meisterschaft im Eierlauf" erfordert von allen Teilnehmer Konzentration, aber vor allem eine ruhige Hand. Jeder muss 30 Meter der Friedrichstraße überwinden, bevor die Ziellinie überquert werden kann. Dabei ist ganz klassisch ein Ei auf einem Löffel - ob es dort senkrecht oder waagerecht liegt ist ziemlich egal, die Hauptsache ist, es bleibt auf dem Löffel. Sollten die eher wechselhaften Wetterverhältnisse die Aufgabe erschweren, so merkt man es keinem der Eierläufer an.

 Jeder ist motiviert und mit sichtlich viel Spaß dabei. Für alle Gewinner gibt es eine Urkunde und Schokolade oder für die Großen auch ein Oster-Bier. Richtig viel gute Laune zeigen auch die unterstützenden und moderierenden "Hasen". Kristina Kusminich, Patrycja Rolof und Hamzu Maazouz schaffen es die vorbeilaufenden Passanten im Einkaufsstress aufzuhalten und sie zu einem Eierlauf zu motivieren. Bereits zum sechsten Mal gibt es die Eierlauf-Meisterschaft in der Friedrichstraße. Sie gehört zum Programm der Gewerbevereinigung "ISG Friedrichstraße Bonn e.V.".

 Vor elf Jahren schlossen sich einige Händler und Hausbesitzer zusammen um die Straße mit mehr Leben zu füllen. "Gerade wenn man am Wochenende die Kinder dabei hat, kann man so in der Stadt was erleben", erzählt Martin Schmid von der ISG. Von ihm stammt auch die Idee zum Eierlauf, erzählt Petra Amtenbrink (ISG). So lässt sich auch an Ostern etwas in der Stadt erleben, obwohl Eier suchen schwierig wäre. "Man geht nicht nur einkaufen, sondern kann auch drumherum etwas tun.", so Amtenbrink.

Die Idee hat am Samstag auf jeden Fall funktioniert - davon zeugen die trotz schlechtem Wetter vielen Teilnehmer am Eierlauf. Wer jetzt Lust auf die Friedrichstraße bekommen hat, kann bereits am 17. Juni eine weitere Veranstaltung erleben. Dann feiert der Verein ab 10 Uhr das Friedrichstraßenfest.