Drei beteiligte Fahrzeuge

Eine Verletzte bei Unfall auf Kennedybrücke

Drei Fahrzeuge waren in den Unfall involviert.

Drei Fahrzeuge waren in den Unfall involviert.

Bonn. Auf der Zufahrt zur Kennedybrücke hat es am späten Mittwochnachmittag einen Unfall mit drei Fahrzeugen gegeben. Die Brücke wurde vorübergehend komplett gesperrt. Eine Frau wurde verletzt.

Zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ist es am Mittwoch gegen 17 Uhr auf der Kennedybrücke von Bonn nach Beuel gekommen. Eine Autofahrerin wurde dabei leicht verletzt. Wie die Polizei am Abend mitteilte, fuhr ein 59-Jähriger mit seinem Auto in Richtung Beuel, als er auf der Zufahrt zur Brücke aufgrund des Verkehrs bremsen musste. Die beiden Autofahrer dahinter bemerkten dies zu spät und fuhren auf den stehenden Wagen auf.

Hierbei wurde die 52-jährige Fahrerin des mittleren Fahrzeugs leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei musste die Brücke für etwa 30 Minuten komplett gesperrt werden, weshalb es auf den umliegenden Straßen zu Stau kam. Bei den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.