Theater des Augustinums

Dornröschen tanzt in Bonn-Castell

Das Märchen von Dornröschen ist ein Klassiker.

05.02.2013 CASTELL. Das Märchen von Dornröschen ist ein Klassiker. Als klassisches Ballett entfaltet die Geschichte aber eine ganz besondere Poesie. Bei den Aufführungen des Internationalen Kinder- und Jugendballetts war das Theater des Augustinums am Wochenende zweimal ausverkauft.

Rund 700 Zuschauer verfolgten, was die 80 Balletttänzerinnen und -tänzer in den vergangenen neun Monaten einstudiert hatten. Ballettpädagogin Ricarda Nürnberger hat das Ballett, das im Original drei Stunden dauert, auf anderthalb Stunden gekürzt.

Das Märchen wurde nicht nur tänzerisch, sondern auch mit pantomimischen Überleitungen erzählt. Auf der Bühne traten Kinder und Jugendliche, von der Vierjährigen bis zur Abiturientin, auf. Der Verein Internationales Kinder- und Jugendballett hält seine Unterrichtsstunden an der Bachstraße ab. (Bettina Köhl)