Unglücke in der Vergangenheit

Diese Kranunfälle gab es in Bonn und der Region

Der umgestürzte Kran am Bonner Hauptbahnhof.

Der umgestürtze Kran beschädigte das Dach vom Bonner Hauptbahnhof.

Bonn/Region. Der Kranunfall vom vergangenen Samstag am Bonner Hauptbahnhof hat viel Aufsehen erregt. Bereits in der Vergangenheit gab es Unfälle mit Baukränen in der Region. Hier ist eine Übersicht der letzten Jahre.

Ein umgestürzter Baukran hat am vergangenen Samstag für Sperrungen am Bonner Hauptbahnhof gesorgt. Bereits zuvor gab es aufsehenerregende Unfälle mit Baukränen, die teilweise erheblichen Schaden angerichtet haben.

Beuel - Juni 2014

1 Baukran stürzt auf Kita-Neubau

 

An der Limpericher Straße in Beuel neigte sich an einem Junitag 2014 plötzlich ein großer Baukran und krachte mitten auf die Baustelle. Der Koloss riss dabei einige Wände der dort entstehenden neuen Kita sowie den Zaun und die Hecke zu einem Nachbargrundstück mit. Zwei Bauarbeiter wurden an Arm und Knie leicht verletzt. Der Kran wurde komplett beschädigt, auf der Baustelle und im Nachbargarten entstand erheblicher Schaden.

Der Kran soll zwar vorschriftsmäßig aufgestellt, dann aber mit mehr als dem zulässigen Gewicht von 2,5 bis drei Tonnen belastet worden sein. Das könnte dazu geführt haben, dass zuerst der Ausleger eingeknickt und dann das ganze Gerät umgestürzt sei.