Vater und Sohn in Tannenbusch bedroht

Diebe klauen Fahrrad und verletzen 62-Jährigen

Symbolbild.

Tannenbusch. Am Donnerstagabend haben zwei Unbekannte in Tannenbusch das Fahrrad eines 13-Jährigen gestohlen und dessen 62-jährigen Vater verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Zwei Unbekannte haben am Donnerstagabend in Tannenbusch das Fahrrad eines 13-Jährigen entwendet und dessen 62-jährigen Vater leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, waren Vater und Sohn gegen 18 Uhr als Medikamentenzusteller tätig, als der 13-Jährige sein Fahrrad unbeobachtet in der Liegnitzer Straße stehen ließ. Als er zum Abstellort zurückkehrte, war das Rad verschwunden. Telefonisch rief er seinen Vater zur Hilfe, der sich zu diesem Zeitpunkt etwa 300 Meter entfernt aufhielt.

Als der 62-Jährige den Dieben daraufhin mit dem gestohlenen Fahrrad begegnete und sie zur Rede stellte, erfolgte eine körperliche Auseinandersetzung. Der 62-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Die Unbekannten flohen in Richtung der Straße "Im Tannenbusch".

Die Polizei veröffentlichte die folgende Täterbeschreibung: Der erste Tatverdächtige ist etwa 20 Jahre alt, sprach Deutsch, hat ein arabisches Erscheinungsbild mit muskulöser Statur sowie schwarze Haare mit langem Deckhaar und rasierten Seiten. Er trug zur Tatzeit ein schwarzes Shirt mit auffälligem weißen Aufdruck und schwarze Jeans.

Der zweite Tatverdächtige ist etwa 13 bis 14 Jahre alt, von korpulenter Statur, hat ebenfalls ein arabisches Erscheinungsbild, schwarze, kurze Haare, sprach Deutsch und trug zur Tatzeit ein schwarzes Shirt sowie dunkle Jeans.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise: Wer hat das Geschehen beobachtet und kann nähere Angaben hierzu machen? Wem sind die beschriebenen Personen oder das Fahrrad in Tannenbusch aufgefallen? Hinweise an 0228/15-0.