Jahresrückblick 2017

Das sind die Themen des Jahres auf ga-bonn.de

Bonn. Das Jahr 2017 hatte so einige bunte, lustige, skurrile, traurige, spannende und sogar historische Momente zu bieten. Doch was interessierte die GA-Leser in diesem Jahr besonders? Ein Blick in die Liste der meistaufgerufenen Themen 2017 bei ga-bonn.de.

Zum Ende eines jeden Jahres geht die Suche nach den relevantesten Ereignissen der vergangenen Monate los. Doch was sind diese wichtigen Ereignisse für einen Jahresrückblick? Wir als Redaktion können diese Themen natürlich benennen, doch dies geschieht immer auch aus einem subjektiven Blickwinkel. Deshalb spielen wir den Ball jedes Jahr auch zurück an unsere Leser und User. Was sind die Themen, für die sich unsere Leser in diesem Jahr am meisten interessiert haben? Um das herauszufinden, schauen wir noch einmal ganz genau in die Statistiken. Am Ende entsteht so eine Top-Ten-Liste, die in der Zusammenstellung auch uns immer wieder überrascht.

Ein paar Themen haben nur knapp die Liste verfehlt. Allen voran die Diskussionen um das neue Schwimmbad in Bonn ist hier zu nennen. Ende des Jahres gab es den finalen Ratsbeschluss, das Bad in Dottendorf zu bauen. Doch ist dies wirklich die letzte Entscheidung? Zwei Bürgerinitiativen haben ein Bürgerbegehren eingereicht. Das Thema wird uns also auch 2018 noch weiter begleiten.

Intensiv verfolgten die GA-User auch die Suche nach dem geflohenen Häftling aus Siegburg, der erst drei Wochen später festgenommen werden konnte. Und auch die Vox-Sendung "Höhle der Löwen" zählt zu den meistaufgerufenen Themen des Jahres. Für die Top-Platzierungen reicht es aber nicht, gleiches gilt für die Weltklimakonferenz, bei der Bonn zwei Wochen lang im November als Gastgeber glänzte.

Am letzten Tag der Weltklimakonferenz bekommt Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan das Modell eines traditionellen fidschianischen Kanus als Geschenk der Cop23-Präsidentschaft Fidschi an die Bonner Bürger übergeben.

Im November fand die Weltklimakonferenz in Bonn statt.

 

Und dann gibt es in den meistaufgerufenen Themen auch welche, die vielleicht nicht ganz oben dabei sind, an die wir uns aber gerne zurückerinnern, die uns schmunzeln ließen oder uns einfach Spaß gemacht haben - beim Lesen oder schon beim Schreiben. Ganz vorne mit dabei ist die Hauswinkelspinne, für deren Erwähnung wir uns noch heute bei den Arachnophobikern entschuldigen müssen.

Da niemand verletzt wurde, können wir ruhigen Gewissens noch über die Waschstraße in Duisdorf schmunzeln. Die wurde von einer 81-jährigen Autofahrerin kurz vor dem Waschgang schwer beschädigt. Gestaunt haben wir über ein Video von der niederländischen Küste: Eine Flutwelle hatte den Strand zwischen den niederländischen Küstenorten Zandvoort und Katwijk überspült. Apropos niederländische Küste: Bis dorthin hat es auch die Rheinfähre "Siebengebirge" geschafft. Leider aber nicht mehr viel weiter.

Die niederländische Küstenwache sicherte das Gebiet um die gesunkene Rheinfähre

Die Rheinfähre "Siebengebirge" - gesunken vor Texel.

 

All diese Geschichten wurden bei uns vielfach gelesen. Sie verfehlen aber knapp die zehn meistgelesenen Themen des Jahres. Hier kommt die Liste der Geschichten, die die User und Leser von ga-bonn.de am meisten interessiert und bewegt hat: