70 Jahre Grundgesetz

Das sind die Initiatorinnen der Bonner Tage der Demokratie

Das Team vom Trio Medienservice.

Das Team vom Trio Medienservice.

Bonn. "70 Jahre Grundgesetz" sind das Thema der Bonner Tage der Demokratie. Initiiert wurden die Events vom Trio Medienservice.

Als Bonner Kommunikations-Agentur war es für Trio Medienservice selbstverständlich, „70 Jahre Grundgesetz“ nicht sang- und klanglos verstreichen zu lassen. „Gerade in Zeiten wachsenden Populismus und antidemokratischer Strömungen ist es uns wichtig, die Bevölkerung zum Dialog anzuregen“, sagt Geschäftsführerin Isabell Lisberg-Haag. Für das auf dialogorientierte Events spezialisierte Trio-Team war klar: ein Jubiläum jenseits von Festakt und historischen Rückblicken muss her – ein Ereignis, das viele Bürgerinnen und Bürger anspricht, anregt und mitnimmt. Schließlich geht es um Demokratie: Jeder soll sich einbringen können und zu Wort kommen.

Erfahren vor allem in der Kommunikation mit Wissenschaft und Hochschulen entwickelte das Frauenunternehmen eine Palette von Veranstaltungen, die genügend Raum zum Mitdiskutieren und Mitmachen lassen: Arena-Diskussion, Barcamp, Kneipenquiz, Demokratie-Slam und das kleinere Dialog-Forum „Lebendiges Grundgesetz“.

Viel Kreativität und langjährige Erfahrung flossen in das Konzept der „Bonner Tage der Demokratie“ ein, die im Mai 2019 an außergewöhnlichen Locations – von Café bis Kirchenpavillon, von Spiegelzelt bis Tanztheater – stattfinden werden.

Gut vernetzt in der Wissenschaftsszene und engagiert in gesellschaftspolitischen Fragen gewann Trio MedienService viele interessante Partnerinnen und Partnern für die große Veranstaltungsreihe. Die Agentur steht nicht nur für das Konzept der „Bonner Tage der Demokratie“, sondern führt auch alle Formate durch und greift dafür auf ihr professionelles und bewährtes Eventmanagement zurück.

Die Kommunikationsprofis freuen sich besonders, dass sie mit dem Bonner General-Anzeiger einen großen Medienpartner an ihrer Seite haben. Weitere Infos und Rückfragen per E-Mail an Rückfragen unter info@demokratie-bonn.de.