Überblick

Bonns beste Events - die wichtigsten Veranstaltungen und Termine

Bonn. Sport oder Party, Konzert oder Show - Bonn hat einige Veranstaltungen zu bieten, die regelmäßig viele Besucher aus dem gesamten Rheinland, NRW und darüber hinaus anziehen. Wir geben einen Überblick.

Was sind die besten Events, welche Freizeit-Termine sollte man sich vormerken? Was können Kinder und Familien unternehmen und was wird im Rhein-Sieg-Kreis, im Siebengebirge oder im Kreis Ahrweiler geboten? Welche Veranstaltungen Bonn und die Region zu bieten haben, steht in unserem Überblick. Weitere Infos zu Veranstaltungen und Festen gibt es hier.

Was sind die besten Veranstaltungen in Bonn?

Mit Abstand die besucherstärkste Veranstaltung in Bonn ist Pützchens Markt. Das Volksfest wird bereits seit Beginn des 18. Jahrhunderts auf den Marktwiesen im heutigen Beueler Ortsteil Pützchen gefeiert. Jedes Jahr zieht das Event an fünf Tagen ab dem zweiten Wochenende im September insgesamt mehr als eine Million Besucher an. Auf einer Fläche von rund 80.000 Quadratmetern warten 500 Geschäfte auf die Besucher.

Der Deutsche Post Marathon in Bonn gehört zu den zehn größten Laufevents in Deutschland. Jährlich im April sind rund 13.000 Teilnehmer und 200.000 Zuschauer dabei. Die Strecke führt am Rhein und vielen Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen der Stadt entlang. Neben Marathon und Halbmarathon gibt es den Bauhaus Schulmarathon. Außer Läufern sind auch Walker, Inlineskater und Handbiker dabei. Bei der Staffel und beim Bonner Firmenlauf können Teams an den Start gehen. 

Nicht nur in Bonn selbst, sondern an insgesamt 20 Orten in der Region findet immer im September das Beethovenfest statt. In rund 70 Konzerten präsentieren sich Orchester, Ensembles und Solisten aus aller Welt. Erstmals gefeiert wurde es im Jahr 1845 zu Ehren des 75. Geburtstags des großen Komponisten. Seit 1998 ist die von der Bundesstadt Bonn gegründete Internationale Beethovenfeste Bonn gGmbH Trägerin, die Deutsche Welle verbreitet das Musikfestival als Gesellschafterin medial. Enge Kooperationen bestehen zum Beethoven Orchester Bonn sowie zum Beethoven-Haus. Intendantin und Geschäftsführerin des Beethovenfestes ist seit 2014 Nike Wagner. Tickets gibt es über ga-bonn-de/tickets.

Ab März kann in der Bonner Rheinaue getrödelt werden: Acht Mal jährlich findet bis Oktober an jedem dritten Samstag im Monat der Rheinauen-Flohmarkt auf der Ludwig-Erhard-Allee statt. Auf eine Länge von vier Kilometern bieten die Händler ihre Waren feil. Organisiert wird der Markt vom Veranstalter "Melan macht Märkte". Hier gibt es alle Termine, Infos zur Anmeldung und Öffnungszeiten des Flohmarkts in der Rheinaue.

Ein Highlight im Veranstaltungskalender ist die Kirschblüte in Bonn. Wenn im April die japanische Blütenkirsche in der Altstadt in voller rosa Pracht steht, zieht das alljährlich Tausende Touristen in die Stadt. Ein Tipp auf der Facebook-Seite "Places to see before you die" war einst der Auslöser für den großen Andrang. Heute kommen Besucher aus Japan und China, aus Spanien, Italien und den Niederlanden, um die Kirschblüte zu bewundern. Weil vielen Anwohnern das Spektakel sprichwörtlich zu bunt wurde, gibt es seit 2017 kein offizielles Kirschblütenfest mehr.

Auch der Bonner Weihnachtsmarkt zieht Jahr für Jahr Zehntausende Besucher an. Er findet ab dem vorletzten November-Wochenende bis zum 23. Dezember in der Innenstadt statt und erstreckt sich vom Münsterplatz über Vivatsgasse, Mülheimer Platz und Bottlerplatz bis zum Friedensplatz. 

Natürlich darf auch der Bonner Karneval in einer Auflistung der besten Events nicht fehlen. Alles rund um Karneval in Bonn und der Region gibt es auf www.kamelle.de.

Veranstaltungen in Bonn am Rhein

Nicht nur für die Region Bonn/Rhein-Sieg, sondern weit darüber hinaus ist Rhein in Flammen ein Besuchermagnet. Immer am ersten Wochenende in Mai werden bei dem Feuerwerkspektakel am Rhein Ufer und Sehenswürdigkeiten zwischen Linz und Bonn in festliches Licht getaucht. Zur Reihe Rhein in Flammen gehören insgesamt fünf Großfeuerwerke, die an unterschiedlichen Tagen und unterschiedlichen Stellen im Mittelrheintal stattfinden. Entlang des Rheinufers finden begleitende Feste statt, beleuchtete Passagierschiffe fahren über den Fluss, so dass die Passagiere das Feuerwerk vom Rhein aus beobachten können. Hier gibt es die wichtigsten Infos zu Rhein in Flammen 2019. Tickets für Rhein in Flammen gibt es über ga-bonn.de/tickets.

Ebenfalls direkt am Rhein gelegen ist das Open-Air-Gelände des KunstRasen in Bonn. In den Sommermonaten treten dort jede Woche hochkarätige Künstler aus der ganzen Welt auf. 2019 ist unter anderem Ex-Police-Sänger Sting (Tickets über ga-bonn.de/tickets) dabei.

Veranstaltungen in Bonn für Kinder

Ins frühe Mittelalter werden Kinder im LVR-Landesmuseum Bonn entführt: Dort läuft noch bis Ende August 2019 die große Mitmach-Ausstellung "Ritter und Burgen". Ritter sind in Büchern und Filmen allgegenwärtig, aber wie lebten die Menschen vor 1000 Jahren wirklich? In der Ausstellung können Kinder sieben Menschen aus dem Mittelalter entdecken - und zwar nicht nur Ritter und Edelfrau. Originale Objekte aus der Zeit der Ritter erzählen spannende Geschichten, und an 35 Mitmachstationen kann das Leben im Mittelalter nachempfunden werden. Es werden auch Führungen für Schulklassen angeboten. Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt des LVR-Landesmuseum Bonn mit dem Museon Den Haag, dem Museum Het Valkhof Nijmegen und Bruns BV Bergedijk. 

Kultur und Kinder - das geht: zum Beispiel bei den Sitzkissenkonzerten, die die Oper in Bonn regelmäßig anbietet. Statt auf unbequemen Stühlen stillzusitzen und sich möglichst ruhig zu verhalten, dürfen die Kleinen ab vier Jahren hier auf gemütlichen Kissen lümmeln und gerne auch aktiv mitsingen oder tanzen. Tickets gibt es über ga-bonn.de/tickets.

Theater schon für Kleinkinder ab drei Jahren bietet das Junge Theater Bonn. Aber auch für Schulkinder und Jugendliche ist bei der Vielfalt der Stücke garantiert etwa dabei. 2019 hat das Junge Theater seinen 50. Geburtstag gefeiert.

Veranstaltungen in Bonn mit der Familie

Rutschen, klettern, Hüpfburg, Ponyreiten - im Sommer wird die Bonner Rheinaue zum Paradies für Familien. Während die Kleinen sich bei einer Wasserschlacht austoben oder Einsatzfahrzeuge bewundern, können die Eltern die Zeit für ein gemütliches Picknick nutzen. 

Bilder vom Familienspielefest in der Bonner Rheinaue 2018

Das größte Kinder- und Jugendliteraturfestival Deutschlands wurde in Bonn aus der Taufe gehoben: Käpt'n Book. Immer im Herbst besuchen Autoren von Kinder- und Jugendbüchern die Region, um aus ihren Werken vorzulesen - und das oft an besonderen Orten. Garniert wird das zweiwöchige Lesefest von zahlreichen Veranstaltungen für die ganze Familie.

Ausflugstipps in Bonn und der Region für Familien mit Kindern gibt es hier.

Veranstaltungen in Bonn in den Ferien

Kinder und Jugendliche, die in den Ferien zu Hause bleiben und trotzdem etwas erleben wollen, können in Bonn das Ferienprogramm verschiedener Träger nutzen.

Der Verein Zukunft Umwelt Bildung (ZUB) bietet Ferienfreizeiten für Kinder von sechs bis 12 Jahren an, bei denen sie die Natur kennenlernen und erforschen können.

Bei der Jugendfarm Bonn gibt es in den Ferien stets ein offenes Angebot für Kinder von sechs bis 14 Jahren, an dem sie kostenlos teilnehmen können.

Workshops für Kinder und Jugendliche ab dem Schulalter organisiert der Förderkreis Jugend im Museum im LVR-Landesmuseum Bonn. Das Ferienprogramm orientiert sich an der Sammlung des Museums. Unterschiedliche Epochen und Themen der rheinischen Geschichte werden behandelt. Die Teilnehmer können dabei ihr handwerkliches Geschick entdecken: Nach dem Vorbild der Originalexponate in den Ausstellungen werden in Workshops Modelle, Figuren oder auch Kleidung gefertigt.

Ausflüge und Tipps zur Osterzeit in Bonn und der Region

Gibt es Open-Air-Veranstaltungen in Bonn?

Neben Pützchens Markt, Rhein in Flammen und dem Kunstrasen gibt es einige weitere Veranstaltungen, die draußen stattfinden. Im August steigt seit 2008 das Green Juice Festival, das ursprünglich als kleiner Konzert-Abend startete und sich inzwischen zu einer echten Größe im Reigen der Sommer-Festivals entwickelt hat. Auf einer Wiese im zum Stadtbezirk Beuel gehörenden Neu-Vilich rocken nun bis zu 7500 Besucher aus ganz Deutschland mit  Hochkarätern und Newcomern aus den Bereichen Indie, Punk und Alternative. Tickets für das Green Juice Festival gibt es über ga-bonn.de/tickets.

Bereits im Juli können Elektro-Fans mitten in der Bonner Rheinaue eine musikalische Reise nach Panama machen: Das Panama Open Air, 2011 ebenfalls klein gestartet, zieht mittlerweile fast 20.000 Besucher an. Tickets für das Panama Open Air gibt es bei ga-bonn.de/tickets,

Karnevalsstimmung mitten im Sommer? Während die einen noch diskutieren, ob das wirklich sein muss, feiern die anderen schon ausgelassen bei "Jeck im Sunnesching" in der Rheinaue. Ursprünglich in Köln ins Leben gerufen, ist das Sommerfestival am letzten Augustwochenende auch in Bonn seit 2017 ein großer Erfolg mit 20.000 Gästen. Tickets für Jeck im Sunnesching sind über ga-bonn.de/tickets erhältlich.

Weitere Open-Air-Veranstaltungen in Bonn sind das Ballonfestival in der Rheinaue zu Pfingsten, das Holi Colors Festival, bei dem die Besucher das in Anlehnung an das indische Frühlingsfest in einem Farbenmeer baden,  und das Lichterspektakel "Bonn leuchtet" im November.

Kostenlose Veranstaltungen in Bonn

Unter dem Motto "Umsonst und draußen" präsentieren sich im August am Alten Zoll vier Wochen lang regionale, überregionale und internationale Künstler bei den Stadtgartenkonzerten. Die Konzerte werden seit 2012 vom Kulturamt der Stadt Bonn und seiner Kooperationspartner veranstaltet. 

Beim Museumsmeilenfest in Bonn bieten die fünf Museen der Bonner Museumsmeile im Frühsommer ein buntes und kostenloses Programm aus Kunst und Kultur. Deutsches Museum, Bundeskunsthalle, Kunstmuseum Bonn, Haus der Geschichte und Museum Koenig veranstalten Kunst-Aktionen und Workshops, dazu gibt es ein Open-Air-Programm, Auftritte und Konzerte. 

Übrigens: Wir haben noch weitere Tipps, was alles in Bonn und der Region kostenlos ist.

Veranstaltungen in Bonn-Bad Godesberg

In Bad Godesberg befindet sich mitten im ehemaligen Regierungsviertel das GOP-Varieté-Theater. Spektakuläre Shows, eine hauseigene Küche und eine stilvolle Piano-Bar - der Besuch lohnt sich. Tickets gibt es über ga-bonn.de/tickets.

Weitere Veranstaltungs-Highlights in Bad Godesberg sind der Antik- und Trödelmarkt, das Stadtfest und der Nikolausmarkt.

Diese Veranstaltungen  gibt es in Bonn-Lengsdorf

Auch der kleine Ort Lengsdorf weiß zu feiern. Etwa bei der Kirmes im August, die entgegen lange gehegter Befürchtungen doch noch eine richtige ist: mit Karussells, Buden und dem traditionellen Schürreskarrenrennen. Auch ein Weinfest feiern die Lengsdorfer: Es findet an drei Tagen Mitte September statt. 

Veranstaltungen in Bonn-Poppelsdorf

Nicht wegzudenken aus dem Veranstaltungskalender sind die Poppelsdorfer Schlosskonzerte im Spätsommer von Mitte Juli bis Anfang September. Dabei finden sie seit 2017 aufgrund der Sanierung des Poppelsdorfer Schlosses gar nicht hier, sondern im Arkadenhof der Universität Bonn statt. Sie werden von der Klassischen Philharmonie unter Leitung von Heribert Beissel unter freiem Himmel aufgeführt.

Kann eine Pflanze ein Event sein? Ja, wenn es um die Titanenwurz in den Botanischen Gärten der Universität Bonn geht. "Amorphophallus titanum" stammt ursprünglich aus Sumatra und wurde im 19. Jahrhundert von Odoardo Beccari entdeckt. Die Titanenwurz in Bonn gehört zu den am längsten lebenden überhaupt und wies in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder Rekordgrößen von bis zu 2,90 Meter auf. Kein Wunder, dass die Pflanze jedes Jahr zur Blütezeit viele Besucher anlockt - und das, obwohl sie dann einen üblen Aasgeruch verströmt. 

Welche Veranstaltungen gibt es in der Umgebung von Bonn?

Eine Zeitreise ins Mittelalter kann man zur Vorweihnachtszeit in Siegburg machen: beim Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt von Kramer, Zunft & Kurtzweyl auf dem Siegburger Marktplatz. Dort trifft man von Ende November bis kurz vor Weihnachten auf Gaukler und Büttel, kann Handwerksleuten bei der Arbeit zusehen oder sich an den mittelalterlichen Marktständen leckere Speisen sowie Bier, Wein und Met schmecken lassen. Besucher nicht aus der Region Rhein-Sieg, sondern aus ganz Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus kommen zum Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Siegburg.

Jeden Sommer wird die Eifel gerockt: Im Juni findet am Nürburgring das Musikfestival "Rock am Ring" statt. Bekannte Rockgrößen geben sich hier ebenso die Ehre wie Newcomer der Szene. Das Festival findet seit 1985 am Nürburgring nahe Adenau statt. In den Jahren 2015 und 2016 verlegte Veranstalter Marek Lieberberg "Rock am Ring" um 30 Kilometer in das Städtchen Mendig, weil er sich mit dem neuen Rennstreckenbetreiber am Nürburgring, der Capricorn GmbH, nicht hatte einigen können. Nach Streitereien mit der Gemeinde Mendig findet das Rockfestival seit 2017 aber wieder in der "Grünen Hölle" statt. Tickets für Rock am Ring sind über ga-bonn.de/tickets erhältlich.

Ab Ende Januar erstrahlt Schloss Drachenburg in Königswinter an fünf Wochenenden: Beim "Schlossleuchten" verwandelt Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld das historische Gebäude im Siebengebirge sowie seine Vorburg, den Park und Nibelungenhalle in eine bunte Lichterlandschaft.

Im Juli kommen Oldtimer-Fans bei den Rheinbach Classics auf ihre Kosten: Nachdem die traditionelle Rallye 2018 ausgefallen war, wird sie 2019 wieder stattfinden. Unter dem Motto "Musik, Motoren und Petticoats" soll der Lifestyle der 1950er und 60er Jahren für ein paar Tage zurückgeholt werden. 

Ebenfalls im Juli macht Siegtal pur jedes Jahr die Bundes- und Landstraßen des Siegtals zwischen Siegburg und Netphen zur autofreien Zone. Statt Autos tummeln sich dort Radler, Inlineskater, Läufer und Fußgänger. Entlang der Strecke gibt es Straßenfeste.

Musik, begleitet von einer Licht-Wasser-Performance - das ist die Klangwelle in Bad Neuenahr. Bis 2013 fand das Fest noch in Bonn statt und verzeichnete hier bis zu 100.000 Besucher insgesamt. Für 2014 musste die Klangwelle auf dem Münsterplatz jedoch abgesagt werden, nachdem sich zwei Anwohner wegen Lärmbelästigung geklagt hatten und die Stadt Bonn die Veranstaltung daraufhin verbot. Ein neuer Standort in Bonn fand sich nicht, weshalb die Klangwelle nun jedes Jahr an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden durch den Kurpark in Bad Neuenahr-Ahrweiler rollt.

Am ersten Septemberwochenende findet in Sankt Augustin das Hangelarer Spektakel statt. Nachdem die Großveranstaltung 2017 wegen ungeklärter Haftungsfragen abgesagt werden musste, steigt das Spektakel seit 2018 wieder mit neuem Sicherheitskonzept.

Die frühere Europawoche in Hennef heißt jetzt zwar Sommer Open Air, steigt aber nach wie vor an einem Wochenende im Juni im Zentrum der Stadt. In Kombination mit dem Sommer Open Air finder der Europalauf statt, alle zwei Jahre gibt es das RockPopFestival. Samstags veranstaltet das Festkomitee Hennefer Karneval eine große Party auf dem Marktplatz.

Ein Festival mit kölschem Rock und Pop gibt es seit 2017 in Troisdorf: das RheinBrand Festival im Juni. Auf dem Open-Air-Gelände der Stadthalle stehen Top-Acts wie Cat Ballou, Kasalla, den Bläck Fööss, Miljö oder Stadtrand auf der Bühne. Das "kölsche Sommer Open Air" beginnt bereits mittags und ist somit auch für Familien mit Kindern geeignet. Für sie gibt es auch ein extra Rahmenprogramm.  

Das größte musiksynchrone Feuerwerkspektakel in ganz Europa findet im Hochsommer in Köln statt. Eine Million Besucher kommt jährlich im Juli zu Kölner Lichter. Das halbstündige Hauptfeuerwerk wird am späten Abend von der Eitorfer Firma Weco auf den zwei großen Pontonschiffen Colombia I und II abgebrannt. Doch schon am Nachmittag gibt es ein Rahmenprogramm mit Musik auf mehreren Bühnen. Tickets für Kölner Lichter gibt es über ga-bonn.de/tickets.

Eine wichtige Veranstaltung für Köln und weit darüber hinaus ist der Christopher Street Day (CSD) in Köln, der immer am ersten vollständigen Juliwochenende im Rahmen des zweiwöchigen ColognePride stattfindet. Die Parade des CSD durch die Kölner City ist eine Demonstration für die Rechte von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgender. Der CSD lockt in Köln teilweise mehr Besucher in die Stadt als der Rosenmontagszug und war in einigen Jahren die größte Veranstaltung dieser Art in Europa.