Bauarbeiten am Maximiliancenter

Bonner Hauptbahnhof und Cityring werden gesperrt

Bonn. Der Cityring in Bonn wird am Wochenende für den Abbau eines Krans am Maximiliancenter gekappt. Auch die Stadtbahnen fahren den Bonner Hauptbahnhof nicht an.

Am Bonner Hauptbahnhof kommt es an diesem Wochenende bedingt durch Großbaustellen zu starken Beeinträchtigungen für Stadtbahnkunden und Autofahrer. Gesperrt wird an diesem Samstag und Sonntag erneut der Cityring in Höhe der Maximilianstraße vor der Baustelle für das neue Maximiliancenter.

Der Investor, die Firm Ten Brinke, lässt den Turmdrehkran abbauen, weil dieser nicht mehr benötigt wird. Die Sperrung ist laut Bauleiter Christian van de Loo erforderlich, weil für den Abbau ein 500-Tonnen-Mobilkran eingesetzt werden muss. Der wiederum muss mit Hilfe eines zweiten Mobilkrans auf- und später wieder aufgebaut werden. Der einzige infrage kommende Standort für die schweren Baugeräte ist die Maximilianstraße, teilte die Stadt Bonn mit.

Zwischen Freitagabend 22 Uhr und Montagfrüh wird deshalb der Verkehr aus der Wesselstraße in Richtung Hauptbahnhof unterbunden. Stattdessen werden die Fahrzeuge aus der Wesselstraße nach links über Kaiserstraße oder Kaiserplatz und die Straße Am Hofgarten umgeleitet. Insgesamt seien die Arbeiten für das Maximiliancenter „voll im Zeitplan“, sagte van de Loo. Das Richtfest ist für Mitte Oktober geplant. Auch die Stadtbahnkunden müssen wegen der Bauarbeiten für das Projekt „Urban Soul“ gegenüber dem Maximiliancenter auf dem ehemaligen Nordfeld einige Einschränkungen hinnehmen.

So wird die Haltestelle Hauptbahnhof von Samstag bis Montagmorgen bis 4 Uhr für den Stadtbahnverkehr gesperrt, teilen die Stadtwerke mit. Grund sind Deckensanierungsarbeiten im Bereich der Eingänge zu den U-Bahn-Gleisen 1 bis 4 am Hauptbahnhof. Ein-, Aus- und Umstiege sind an beiden Tagen für die Linien 16, 18, 63, 66 und 68 nicht möglich. Alle anderen Haltestellen vor und hinter der Haltestelle Hauptbahnhof, insbesondere die Haltestellen Universität/Markt und Stadthaus, können dagegen weiter genutzt werden. Die Linien 18 und 68 fahren an diesem Wochenende bis zur Haltestelle Heussallee/Museumsmeile.