Ursache für Sirenenalarm in der Nacht

Bedienungsfehler war Grund für den Sirenenalarm

Guter Standort: Die neue Sirene überragt alle Dächer.

Bonn. Bei Einsätzen werden die Freiwilligen Feuerwehren mit einem stillen Alarm gerufen - stellt sich heraus, dass sie nicht gebraucht werden, ruft die Zentrale sie zurück. Dabei trat der Fehler auf.

Ein Bedienungsfehler war Ursache für den Sirenenalarm, der in der Nacht zu Sonntag viele Bonner aus dem Schlag geschreckt hat. Das teilt Vize-Stadtsprecher Marc Hoffmann auf Anfrage des GA mit.

Laut Hoffmann werden die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr bei Einsätzen per stillem Alarm automatisch mitalarmiert. Stellt sich heraus, dass sie nicht benötigt werden, werden sie zurückgerufen.

"Dabei trat der Bedienungsfehler auf und die Sirene wurde ausgelöst", so Hoffmann. Nun solle technisch dafür Sorge getragen werden, dass dies in Zukunft nicht mehr passiert.