Wohnhäuser in der Lotharstraße

Balkonpfosten verlaufen nach Renovierung vor Fenstern

Seltsame Konstruktion: Die Balkonstreben sind direkt vor den kleinen Badfenstern.

Seltsame Konstruktion: Die Balkonstreben sind direkt vor den kleinen Badfenstern.

BONN-KESSENICH. Die Vonovia-Wohnungsbaugesellschaft ließ Wohnhäuser in der Lotharstraße in Bonn-Kessenich nachrüsten. "Nicht optimal" nennt sie die Arbeiten an den Balkonen.

Bei näherem Hinsehen darf man sich schon wundern über die Balkone, die die Vonovia-Wohnungsbaugesellschaft bei der Renovierung ihrer Wohnhäuser in der Lotharstraße nachgerüstet hat. Denn die Pfosten der Balkone stehen genau vor den kleinen Fenstern und laufen dann auch noch schief nach oben, so ist zumindest der Eindruck.

Darauf angesprochen, glaubte die Vonovia-Pressestelle ebenfalls zunächst an eine Fehlplanung, teilte aber nach Rücksprache mit ihrem Architekten dann mit: Die Badezimmerfenster sind nicht in einer Flucht, sondern leicht versetzt, das gelte vor allem für das Fenster im Erdgeschoss. Ergo: "Die Halterung ist also nicht schief, auch wenn das zunächst der Eindruck ist." Außerdem habe man bei der Ausführung mehrere baurechtliche Fragestellungen zu beachten gehabt, "was leider dazu geführt hat, dass das Ergebnis auch aus unserer Sicht nicht optimal ist", so Vonovia-Pressesprecher Max Niklas Gille.

Das Unternehmen will jetzt auf die Mieter zugehen und zusammen mit ihnen eine Lösung entwickeln. "Wie das konkret aussieht, klären wir ab", erklärte Gille und fügte hinzu: "Wir können uns nur dafür entschuldigen, sollte der Eindruck entstanden sein, dass wir nicht sauber arbeiten." Bis es ein Handlungskonzept gebe, werde es wahrscheinlich aber noch etwas dauern. Von Mietminderung über Rückbau würden dabei alle Möglichkeiten erörtert.