Bahnverkehr mehrere Stunden gestört

Auto kollidiert in Bonn-Vilich mit Stadtbahn

Vilich. In Bonn-Vilich sind am Freitagmorgen ein Auto und eine Bahn der Linie 66 kollidiert. Eine 38 Jahre alte Frau erlitt leichte Verletzungen, zunächst hieß es, die Frau sei schwer verletzt worden. Der Bahnverkehr war mehrere Stunden unterbrochen.

Zu zwei folgenschweren Unfällen ist es am Freitag in Beuel gekommen. Weitreichende Folgen für den Straßenbahnverkehr hatte ein Unfall auf der Kreuzung der Sankt-Augustiner-Straße (B56) /Niederkasseler Straße/Königswinterer Straße.

Gegen 10.30 Uhr kollidierten eine Bahn der Linie 66 und ein Auto. Wie Simon Rott von der Pressestelle der Bonner Polizei auf GA-Anfrage mitteilte, fuhren beide Fahrzeuge aus Sankt Augustin kommend in Fahrtrichtung Beuel. An der Kreuzung bei den „Beueler Stadttor“-Häusern soll die Autofahrerin nach ersten Erkenntnissen der Polizei mit ihrem Hyundai über eine rote Ampel gefahren sein, um nach links in die Königswinterer Straße abzubiegen. Dabei stieß sie mit der Stadtbahn zusammen. Die leicht verletzte Frau musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden und kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Ein ebenfalls im Auto sitzendes vier Jahre altes Kind blieb ebenso wie die Fahrgäste der Bahn unverletzt.

Der Straßenbahnfahrer erlitt laut Polizei leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Während der Unfallaufnahme pendelten die Bahnen der Stadtwerke Bonn (SWB) zwischen Siegburg und Vilich sowie zwischen Bad Honnef und dem Konrad-Adenauer-Platz. Die SWB richteten zudem einen Bahnersatzverkehr zwischen Vilich und dem Konrad-Adenauer-Platz ein. Gegen 13.15 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

Ebenfalls schwere Verletzungen hat sich ein 24-jähriger Motorradfahrer am Freitagmorgen bei einem Unfall am Landgrabenweg in Fahrtrichtung Beuel-Zentrum zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine 43-Jährige mit ihrem Citroen in Richtung Ramersdorf. In Höhe eines Gartencenters wollte die Frau nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen. Dabei kollidierte sie mit dem ihr entgegenkommenden Motorradfahrer. Der Mann stürzte und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sperrte den Unfallort bis etwa 11.40 Uhr ab.