GA gelistet

Ausflugstipps in Bonn und Region für Familien mit Kindern

Zur Sommerrodelbahn in Altenahr gehört auch ein kleiner Tierpark mit Ziegen, Eseln, Schafen, Ponys und Kaninchen.

Bonn . Ausflugstipps in Bonn und Umgebung sind nicht immer auch kindgerecht. Hier kommen einige Tipps, an denen sowohl Eltern als auch Kinder Spaß haben können.

1 Piratenland

Einmal Pirat sein - diesem Traum haben viele kleine Kinder und der kann im Piratenland Bonn wahr werden. Auf 2000 m² befindet sich ein Riesen-Piratenschiff, ein Dschungelparcours, eine Elektro-Kartbahn und vieles mehr. Für die ganz Kleinen gibt es einen Kleinkindbereich. Die Erwachsenen können in der angrenzenden Sportmeile Bonn Buschdorf sich bei Beach-Volleyball, Badminton oder Indoor Soccer austoben.

Tipp: Kindergeburtstage in der Soccerhalle der Sportmeile haben freien Eintritt im Piratenland.

Öffnungszeiten: Piratenland: Dienstag bis Freitag (außerhalb der NRW-Ferien): 14 bis 18.30 Uhr, Montag bis Freitag (innerhalb der NRW-Ferien): 11 bis 18.30 Uhr, Samstag und Sonntag: 11 bis 19 Uhr

Sportmeile: Beach-Volleyball, Indoor Soccer, Badminton

Preise: Piratenland: Kinder unter zwei Jahren: kostenlos, Kinder von zwei bis zwölf Jahren: 7,50 Euro, Erwachsene: 3,50 Euro; Ermäßigung ab 17 Uhr: 50 Prozent

Sportmeile: Beach-Volleyball, Indoor Soccer, Badminton

Adresse: Otto-Hahn-Straße 96, 53117 Bonn-Buschdorf

Kontakt: 0228/677675, Email: piratenland-bonn@t-online.de

<b>Im Rachen des Drachen:</b> Nicht nur bei schlechtem Wetter können sich die Kinder in der großen Halle
des Bonner Piratenlands austoben.

Spiel und Spaß sind im Piratenland garantiert

2 Planetenweg

Kinder sind neugierige Entdecker, aber auch Erwachsene lernen nie aus. 2002 wurde der Planetenweg in Bonn eingeweiht und zeigt unser Sonnensystem im Maßstab 1:1 Milliarde. An den einzelnen Stationen befinden sich Bronzetafeln, auf denen die einzelnen Planeten dargestellt und beschrieben werden. Der Pfad hat eine Länge von 5,946 km und selbst wenn man nur einen Teil der Strecke abgeht, wird das Suchen der Tafeln zu einer Entdeckungreise.

Tipp: Zwischen Uranus und Saturn befindet sich der Rheinpavillion, ein Lokal mit Biergarten und Panoramablick auf den Rhein.

Adresse: Schlesienstraße 21-23, 53119 Bonn

Start des Planetenweges: Bonner Rheinuferpromenade, unterhalb des Alten Wasserwerks

Kontakt: 0228/777234

<b>Auf die Sonne</b> als Fixpunkt des Planetenlehrpfades sind Besucher nicht mehr angewiesen - Schilder erleichtern die Orientierung. Markierungen auf den Karten geben die Position des Besuchers an.

Die Sonne ist der Fix- und Startpunkt des Planetenlehrpfades

3 Die Grüne Spielstadt

Auf 4.500 m² befindet sich das Naturerlebnisgelände "Grüne Spielstadt". Meterhohe Weidenskulpturen, ein Kriechtunnel und ein überdimensionales Echo-Ei laden Kinder dazu ein, die Natur mit allen Sinnen zu erfahren. Das Projekt "Raus aus'm Haus" will für Schulen und Kitas einen Ort zum "draußen-lernen" schaffen und entwickelt dies ständig weiter. Jeden ersten Sonntag in den Sommermonaten ist das Gelände offen für alle, es kann aber auch gemietet werden.

Tipp: An den offenen Sonntagen treten verschiedene Künstler auf. Für die Kinder gibt es eine Bastelaktion und eine Umweltrally.

Öffnungszeiten: Veranstaltungen und offene Sonntage

Preis: Eintritt ist kostenlos

Adresse: Feldweg: An der Schwarzen Brücke, 53121 Dransdorf

Kontakt: info@gruene-spielstadt.de, 0228/2016116

Petra Kalkutschke liest den Spielstadt-Besuchern lebhaft aus einem Kinderbuch über den schlecht gelaunten Zauberer und den Hasen vor.

Die Grüne Spielstadt hat ständig wechselnde Veranstaltungen

4 Bronx Rock - Kletterwald

Erst Klettern - dann Schwimmen. Im Kletterwald Bonn kann man zwischen vier verschiedenen Parcours auswählen. Nach dem Übungsparcour kann man zwischen dem Erlebnis-, dem Abenteuer- und dem Sportparcours wählen. Für die kleinen Besucher ab fünf Jahren gibt es einen Kinderparcour. Ab 7 Jahren darf man auf den Abenteuer- und den Erlebnisparcours, der Sportparcours ist für alle ab zehn Jahren. Nach dem Klettern kommt man kostenlos ins Freizeit- und Erlebnisbad Hardtberg. Die Eltern können unter Palmen entspannen während die Kinder sich auf der Rutsche vergnügen können.

Tipp: Bei schlechtem Wetter kann man in die Kletterhalle in Wesseling ausweichen.

Öffnungszeiten: Ab April: Montag bis Freitag: auf Anfrage, Feiertage und Brückentage: 10 bis 20 Uhr

Preise: Erwachsene: 19,95 Euro, Kinder sieben bis 17 Jahre: 16,95 Euro, Kinder ab fünf Jahre (nur Kinderparcours): 10,95 Euro, Erwachsene als Begleitung für den Kinderparcours: 5,95 Euro

Adresse: In der Dehlen, 53125 Bonn-Duisdorf

Kontakt: 02236/890568, Email: info@kletterwald-bonn.de

Klettern - eine besondere Art des Abenteuers

Junges Theater Bonn

Eine tolle Art, das Theater den Kindern näher zu bringen, ist das Junge Theater Bonn. Mit jungen Talenten in den Hauptrollen und Geschichten für jeden werden nicht nur die Eltern in den Bann des Theaters gezogen. Von "Der kleine Drache Kokosnuss" bis hin zu " Die Drei ???" ist für jede Altersklasse etwas dabei. Alle Termine und Vorstellungen finden Sie hier.

Tipp: Einige Stücke werden neuerdings auch in der Buchhandlung Thalia in der Innenstadt aufgeführt.

Öffnungszeiten Vorverkaufsbüro:  Montag: 9 bis 15 Uhr, Dienstag bis Freitag: 9 bis 17.30 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 11 bis 17 Uhr

Preise: Erwachsene: acht bis 16 Euro, Kinder: sechs bis zehn Euro, im Kuppelsaal (Thalia): Erwachsene: zwölf Euro, Kinder: acht Euro,

Adresse: Hermannstraße 50 , 53225 Bonn

Kontakt: 0228/463672

Die Uraufführung von „Die drei ???“ war ein voller Erfolg. FOTO: JTB

"Die Drei ??? - Fluch des Piraten" wird aktuell im Jungen Theater Bonn aufgeführt

Waldau

Das Wildgehege in der Waldau ist mit all seinen Bewohnern eine Attraktion für Groß und Klein. Neben Rot- und Dammhirschen sind Wildschweine und viele Vögel zu beobachten. Gerade frühmorgens, wenn die Herden über die Weiden ziehen, bietet sich ein unvergesslicher Anblick. Neben dem Waldspielplatz befindet sich in der Waldau ein Naturkundemuseum und ein Waldlehrpfad.

Tipp: von März bis Mai kommen die Wildschweinfrischlinge auf die Welt.

Adresse: An der Waldau 50, 53127 Bonn

Die scheuen Weibchen beäugen die Besucher

7 Jugendfarm Bonn

Auf der Jugendfarm können Kinder von sechs bis 14 Jahre Tiere pflegen, füttern, streicheln, Buden bauen, basteln, malen oder einfach nur spielen. Neben den Erlebnistagen können auch Kindergeburtstage gefeiert werden.

Tipp: Jeden Dienstag ist Familiendienstag, den Rest der Woche können die Kinder sich dort alleine vergnügen.

Öffnungszeiten: März bis Oktober: Dienstag bis Freitag: 14 bis 19 Uhr, Samstag: 11 bis 18 Uhr; November bis Februar: Dienstag bis Freitag: 14 bis 18 Uhr, Samstag: 11 bis 18 Uhr

Preis: Eintritt ist kostenlos

Adresse: Holzlarer Weg 18, 53229 Bonn-Pützchen

Kontakt:  0228/6298790

Die Besucher können die Buden bunt bemalen

8 Märchenwald Bad Breisig

Im Märchenwald in Bad Breisig wurden die schönsten Märchen der Gebrüder Grimm malerisch in Szene gesetzt. Die beweglichen Figuren erzählen per Knopfdruck jeweils eine Szene aus dem Märchen. Konrad Beikircher hat ihnen seine Stimme geliehen.

Öffnungszeiten: 6. April bis 30. Juni: Samstag, Sonntag sowie an Feier- und Brückentagen: 10 bis 18 Uhr, 1. Juli bis 31. August: täglich von 10 bis 18 Uhr, 1. September bis 1. November: Samstag, Sonntag sowie an Feier- und Brückentagen: 10 bis 18 Uhr

Preise: Erwachsene: 4,50 Euro, Kinder: 3,50 Euro, Gruppen ab 15 Personen: drei Euro pro Person

Adresse: Am Kesselberg 19, 53498 Bad Breisig

Kontakt:  0160/96545054, E-Mail: info@maerchenwald-bad-breisig.de

Der Märchenwald ist für kleine Besucher ein ganz besonderes Erlebnis

 

9 Sommerrodelbahn

Erst wird man abgeschleppt, dann geht's durch sieben Kurven 550 Meter hinab ins Tal. Seit mehr als 30 Jahren bietet die Altenahrer Sommerrodelbahn Spaß. Die Kleinen nehmen zwischen den Beinen von Mama oder Papa Platz, ab acht Jahren dürfen sie sich selbst ins Zeug legen. Für Erfrischungen sorgt das Gartenlokal. Nebenan lädt ein kleiner Tierpark mit Ziegen, Eseln, Schafen, Ponys und Kaninchen zum Streicheln und Füttern ein.

Tipp: Für Kinder ab vier Jahren wird Ponyreiten angeboten.

Öffnungszeiten: Freitag: 10 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag: 10 bis 18.30 Uhr

Preise: Einzelfahrt Kinder von acht bis 17 Jahren: 2,20 Euro, Erwachsene: drei Euro, Kinder unter acht Jahren fahren kostenlos bei den Eltern mit.

Adresse: Rossberg 143, 53505 Altenahr

Kontakt: 02643/2321, E-Mail: info@sommerrodelbahn-altenahr.de

 

10 Krewelshof

Der Erlebnisbauernhof Krewelshof in Lohmar ist mit seiner Live-Cookingfront, der offenen Bäckerei und der Schaukäserei eine echte Attraktion. In der Küche werden aus eigenen, landwirtschaftlichen Erzeugnissen Marmelade, Kuchen, Sirup und vieles mehr zubereitet. Die vielen tierischen Bewohner des Hofes freuen sich über die Aufmerksamkeit der kleinen Besucher. Außerdem gibt es dort eine Spielscheune und einen Spielpark.

Tipp: Marmeladen, Säfte und Eingewecktes sowie frisches Obst und Gemüse gibt es im Hofmarkt auch zum Mitnehmen.

Öffnungszeiten der verschiedenen Scheunen

Adresse: An der Burg Sülz 1, 53797 Lohmar

Kontakt: 02205/897706

Sehr begehrt: Die Maus aus dem Fernsehen ist die größte Attraktion auf dem Lohmarer Krewelshof. Die Kinder scharen sich um sie, die Erwachsenen schauen zu. FOTOS: PAUL KIERAS

Selbst die Maus besuchte den Krewelshof schon einmal.

11 Wildpark Rolandseck

Der Wald- und Wildpark Rolandseck präsentiert sich als ein offenes Freigehege mit viel unberührter Natur, wo man auf Schritt und Tritt wilden Tieren begegnet. Ein Erlebnisspaziergang, bei dem Hirsche, Mufflons, Wildschweine, Damwild, Hochlandrinder, Bergziegen und Esel an einem vorbeilaufen.

Wer all diese Tiere sehen will, braucht locker eine Stunde für den Rundgang. Wer mehr Zeit mitbringt, kann die Vierbeiner in aller Ruhe beobachten und gleichzeitig die Rheinlandschaft genießen. Im Ein- beziehungsweise Ausgangsbereich lockt ein großer Spielplatz mit vielen Attraktionen zum Toben, Rutschen und Wippen.

Tipp: Im April und Mai zeigt sich mit ein bisschen Glück der frische Nachwuchs von Wildschwein, Muffel, Dam- und Rotwild.

Öffnungszeiten: Von März bis November, Mittwoch bis Sonntag 10 bis 18 Uhr (an Feiertagen geöffnet)

Preise: Eintritt für Erwachsene: 4,50 Euro, Kinder von drei bis 13 Jahren: 3,50 Euro, Schüler/Studierende vier Euro, Hunde haben keinen Zutritt.

Adresse: Am Kasselbach 4, 53424 Remagen-Rolandseck

Kontakt: 02228/911639, http://wildpark-rolandseck.de