Neues Nachrichtenportal des General-Anzeigers

Alles neu, alles anders

Dransdorf. Sie ist ganz neu und ziemlich attraktiv: Der General-Anzeiger hat eine neue Schwester, oder beinahe eine neue, denn eigentlich gibt es sie schon ziemlich lange. Aber sie ist kaum wiederzuerkennen. Unter ga-bonn.de ist alles neu und alles anders.

Wer sich im Laufe des Tages über Neuigkeiten in Bonn, der Region oder der Welt informieren will, hat nun eine noch bessere Adresse, die GA-Homepage. Nach vielen Stunden voller Planungsdiskussionen, guten Ideen und verworfenen Gedanken, nach Schulungen, Kontroversen präsentiert sich die Seite renoviert, aufgeräumt und einfach schöner als bisher. Reinschauen macht Spaß, denn das Wichtigste steht jetzt immer oben.

Der Online-Auftritt möchte Ihr Begleiter durch den Tag werden, denn was die Leser schon heute wissen müssen, gibt es ab sofort vom frühen Morgen bis in die Nacht. Dabei ist es völlig gleich, ob Sie per PC, Smartphone oder Tablet auf die Seite kommen: ga-bonn.de ist auf jedem Gerät gut zu nutzen. Zu den Nachrichten wird es Videos geben, mehr Fotos, Audiodateien, spannende Leserdebatten, viel Meinung in Kommentaren, in Blogs, Neuigkeiten über Twitter oder Facebook.

Endlich gibt es jetzt Nachrichten aus Bonn auf Englisch für die internationale Stadt. Es lohnt, sich auf der Seite anzumelden, um den ganzen Service zu nutzen, denn die Autoren der GA-Redaktion und die wichtigsten Themen gibt es dann quasi im Abo. Wer es lieber schwarz auf weiß haben möchte, wird mit der Zeitung natürlich weiterhin perfekt versorgt. Die Zeitung bringt morgens alles, was für den neuen Tag wichtig ist. Sie liefert Hintergründe und erklärt ausführlich und umfassender als es schnelle Meldungen können.

Heute geht es los. Wir freuen uns über Ihre Eindrücke, Meinungen und Anregungen.