Lkw blockiert Verkehr

A565 nach Lkw-Unfall wieder frei

BONN. Wegen eines Lkw, dessen Ladung verrutscht war, ist es am Mittwochvormittag zu Verkehrsbehinderungen auf der A565 Richtung Bonn-Beuel gekommen. Die Strecke am Endenicher Ei musste zeitweise voll gesperrt werden, ist inzwischen aber wieder frei.

Ein Tieflader hat am Mittwochvormittag den Verkehr auf der Autobahn 565 in Richtung Bonn-Beuel zwischen Poppelsdorf und Tannenbusch. Der Sattelauflieger hatte 24 Tonnen Baustahl geladen. Der hintere Teil der aus vielen Einzelpaketen bestehenden Ladung rutschte ab und fiel nach rechts gegen eine Betonwand. Der Laster blieb auf dem Seitenstreifen stehen.

Wie Micha Schütz vom zuständigen Bergungsunternehmen Wasel dem GA vor Ort sagte, sollte zunächst ein Schwerlastkran die Ladung auf einen anderen Tieflader befördern. Dazu musste die Autobahn vorübergehend voll gesperrt werden. Ob ein technischer Defekt oder ein Ladungsfehler Ursache des Unfalls war, könne er noch nicht sagen. Gegen Mittag war die Bergung beendet und die Autobahn wieder frei.