"Fridays for Future"

500 Teilnehmer bei Demonstration in Bonn erwartet

Auf dem Münsterplatz demonstrierten Schüler für den Klimaschutz.

Im März demonstrierten Schüler auf dem Münsterplatz für den Klimaschutz.

Bonn. Eine Demonstration findet am kommenden Freitag in Bonn statt. Unter dem Motto "Fridays for Future" ist die Demonstration ab 7.30 Uhr bei der Polizei angemeldet.

Erneut gehen Jugendliche für den Klimaschutz auf die Straße. Wie die Polizei Bonn mitteilt, ist für kommenden Freitag eine "Fridays for Future"-Demonstration in Bonn angemeldet. Erwartet werden rund 500 Teilnehmer.

Immer wieder gehen Schüler und Studierende freitags auch in Bonn bei den "Fridays for Future" auf die Straße, um für den Klimaschutz zu streiken. Diese Zusammenkünfte organisieren Schüler und Studenten. Unterstützung bekommen sie dabei von Organisationen wie der BUND-Jugend. Den Anstoß zu dieser Bewegung hatte die 16-jährige Schwedin Greta Thunberg gegeben, die in ihrem Land die Klimaschutzbewegung anführt.

Am Freitag ist die Demonstration ab 7.30 Uhr angemeldet. Nach Angaben der Veranstalter ziehen die Jugendlichen ab 8 Uhr ab dem Kaiserplatz über die Straße Am Hofgarten zum Rheinufer. Hierbei überqueren sie die Adenauerallee und folgen der Ersten Fährgasse. Anschließend marschieren sie über das Rathenauufer und das Wilhelm-Spiritus-Ufer zur Dahlmannstraße. Dort folgen sie der Karl-Carstens-Straße und der Heussallee zum Platz der Vereinten Nationen / Ecke Kurt-Schumacher-Straße. Dort schließen sie sich einer Kundgebung an, die in der Nähe des World Conference Center Bonn stattfindet.

Die Polizei geht von einem friedlichen Verlauf aus. Es kann zu kurzfristigen Beeinträchtigungen kommen.