Kontrolle der Polizei

21-Jährige fährt in Schlangenlinien durch Bonn

Insgesamt zählte das Statistische Bundesamt zum Stichtag Mitte 2017 rund 319 400 Polizisten, knapp zwei Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

Polizeikontrolle (Symbolbild)

Bonn. Weniger auffällig hätte eine junge Autofahrerin am frühen Sonntagmorgen kaum unterwegs sein können: Zu schnell und in Schlangenlinien fuhr sie durch Bonn. Grund genug für eine Polizeikontrolle.

Auf der Josefstraße in der Bonner City hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen gegen 3:15 Uhr eine Autofahrerin kontrolliert. Die junge Frau war mit ihrem Wagen laut der Mitteilung der Polizei mit "augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit" und in Schlangenlinien unterwegs.

Gegen 3.15 Uhr war die Fahrt zu Ende. Ein Atemtest zeigte dann einen Wert von 1,5 Promille bei der 21-jährigen. Ihren Führerschein musste sie abgeben. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Auf die Autofahrerin wartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.