Polizei bittet um Hinweise

18-Jährige wird in Bonner Innenstadt bedrängt und beraubt

Taschendiebe gehen gewieft vor. Sie haben ganz unterschiedliche Tricks und Herangehensweisen, um Wertgegenstände zu klauen.

Symbolfoto

Bonn. Die Polizei sucht derzeit nach zwei bislang Unbekannten, die am Freitagabend eine 18-Jährige in der Bonner Innenstadt bedrängt und bestohlen haben sollen.

Laut der Polizei sprachen zwei bislang Unbekannte am Freitagabend gegen 22.45 Uhr eine 18-Jährige auf der Münsterstraße in der Bonner Innenstadt an. Als die Passantin weiter gehen wollte, hielt sie einer der Männer am Handgelenk fest und bedrängte sie körperlich. Der zweite Unbekannte entwendete in dieser Zeit aus der Jackentasche der Fußgängerin ihr Mobiltelefon und Bargeld. Die beiden Männer ließen danach von der 18-Jährigen ab flüchteten in Richtung Bottlerplatz.

Die Polizei sucht nun nach den beiden mutmaßlichen Tätern und bittet um Mithilfe. Die beiden Unbekannten werden wie folgt beschrieben: Der eine soll rund 1,85 Meter groß sein. Er trägt einen dunklen Vollbart. Seine Kopfhaare sollen abrasiert sein. Seine Statur wird als muskulös beschrieben. Zum Tatzeitpunkt soll er mit einer Jogginghose und einer Sportjacke mit einer Abbildung eines Pferdes bekleidet gewesen sein.

Der andere mutmaßliche Täter soll rund 1,75 Meter groß sein. Er hatte lange, dunkle Haare. Seine Statur wird als dünn beschrieben. Zur Tatzeit war er mit einer Jeans und dunklen Turnschuhen bekleidet.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf die Identität der Unbekannten geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/150 zu melden.