Haftbefehl in Tannenbusch

15-jähriger Fahrraddieb in Bonn auf frischer Tat ertappt

Der ADFC Bonn rät dazu, die Ausstattung des Fahrrads regelmäßig zu kontrollieren und gibt Tipps für Sicherheit im Straßenverkehr.

Ein Fahrrad steht in der Nähe der Kenndybrücke in Bonn (Symbolfoto).

Bonn. Ein 15-Jähriger wird verdächtigt, mehrere Fahrräder an Schule in Bonn Tannenbusch gestohlen zu haben. Die Polizei erwischte ihn bei einem Diebstahl.

In den vergangenen Wochen kamen immer wieder Fahrräder an Schulen in Tannenbusch abhanden. Die Polizei verdächtigte im Zuge ihrer Ermittlungen einen 15-jährigen Jungen.

Sie ertappte den Dieb in Bonn-Auerberg auf frischer Tat. Er wurde vorläufig festgenommen. Auch für zwei weitere Taten könnte er verantwortlich sein. Der Junge hat keinen festen Wohnsitz. Die Staatsanwaltschaft befürchtete, dass der Junge flüchten würde und führte ihn dem Haftrichter vor.

Der Junge wurde zur Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Bonner Polizei bittet jeden, dem sein Fahrrad an Schulen in Tannenbusch oder Auerberg gestohlen wurde, Anzeige zu erstatten. Die Polizei hat mehrere Fahrräder sicher stellen können und sucht nun nach ihren Besitzern. Wer Anzeige erstattet, sollte eine genaue Beschreibung, die Seriennummer und wenn möglich ein Bild des Fahrrads bereit halten.